Microsoft Authenticator: erste öffentliche Preview für Apple Watch-Nutzer ist da

Heutzutage muss man schon sehr aufpassen, wie, wo und womit man seine persönlichen Daten und Zugänge hinterlegt und sichert. Wenn möglich, sollte man auf komplexe Passwörter und die Zwei-Faktor-Authentifizierung setzen. Zum Erstellen von Einmal-Passwörtern eignen sich Tools wie Authy oder auch 1Password, aber auch Microsoft bietet mit seinem Authenticator eine eigene Lösung an.

 

Da wohl aus der Community des Öfteren schon der Wunsch empor kroch, dass man sich auch eine Umsetzung der App für die Apple Watch wünsche, sei das Entwicklerteam ganz fleißig gewesen und verkündet nun die erste öffentliche Preview-Version der Microsoft Authenticator-App für Apple Watch, mit der Aussicht auf allgemeine Verfügbarkeit innerhalb der kommenden Wochen. Von der App werden sowohl persönliche, Arbeits-, als auch Schulaccounts unterstützt. Wichtig sei nur, dass der entsprechende Account Push-Benachrichtigungen in den Einstellungen aktiviert hat.

Um an der Preview teilnehmen zu können, müsst ihr euch als Testflight-Nutzer dafür anmelden. Zur Einrichtung erklärt Microsoft:

  1. Make sure your phone and Watch are paired.
  2. Open the Microsoft Authenticator app on your Watch.
  3. Under the account title, tap the Set up button. If there’s no Set up button next to your account, no action is required! You can now approve sign-in notifications on your Watch.

Von nun an könnt ihr zur Anmeldung euren Microsoft Authenticator verwenden und bekommt etwaige Benachrichtigungen direkt auf eure Apple Watch und könnt diese dort auch umgehend bestätigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Das mache ich schon seit Monaten so. Was genau ist Feature? Die pushes beantworten könnte man auf der Watch auch ohne App.

  2. Hä? Des geht doch schon lange. Was kann die Preview-App denn mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.