Microsoft aktualisiert Haus-Apps für Windows 10

windows 10Microsoft hat aktuell seine Haus-Apps für Windows 10 sowohl in der Desktop- als auch Mobilvariante auf den neuesten Stand gebracht: Mail, Kalender, Fotos und die Store-App sollten Euch bereits per Update erreicht haben und augenscheinlich sind die einzigen Apps mit richtig neuem Anstrich Mail & Kalender, kann doch nun auch hier das dunkle Theme, welches bisher den Windows Insidern vorbehalten war, ausgewählt werden. Während die Apps Anwenderaussagen zufolge scheinbar schneller reagieren und einfach flüssiger wirken, hat der Store ein zusätzliches Sicherheitsfeature bekommen: Dieses ist optional aktivierbar und soll immer prüfen, wer denn gerade einen Einkauf tätigen möchte – eine Bestätigung ist somit vor dem Kauf notwendig. Kurzum: Ein wenig Spucke hier, ein wenig Politur da: Viel passiert auch bei diesen Updates für Euren Desktop bzw. Euer Windows-Phone nur unter der Haube, aber allem Anschein nach (und den Reaktionen der User nach zu urteilen) setzt Microsoft den Hebel zumindest an der richtigen Stelle an, hatten doch speziell diese Apps teils ein komisches, ja langsames, Verhalten an den Tag gelegt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Die Fotos App von Windows 10 ist nicht nur langsam oder komisch sondern einfach nur völliger Mist und total unbrauchbar. Es werden einfach ALLE Fotos auf einmal angezeigt, eine Sortierung nach Alben oder Ordnern ist unmöglich.

  2. Das schlimste an Fotos ist, das es kein Farbmanagment unterstützt.

  3. Die Mail-App ist einfach fürchterlich … als ich gesehen hab, dass es nicht möglich ist, ein Mail mit ganz normalem Plain Text zu erstellen, wusste ich, dass ich das nicht benutzen will.

  4. Bei der Mail App sieht man nun zumindest alle Konten in der linken Übersicht und muss nicht mehr mühsam hin und her klicken.

  5. @Lutz: stimmt ja nicht, sieh dir das Programm vielleicht länger als 2 Sekunden an. Am rechten Rand hast Du „Sammlung“(Alles), „Ordner“ und „Alben“

  6. Habe seit ein paar Wochen Win 7 auf Win10 geupdatet und habe seitdem nicht den Drang verspürt Apps auszuprobieren. DIe paar wenigen, mit denen man in Berührung kommt, sind so gut, dass ich sie direkt gegen „alte Bekannte“ (vlc, irfan etc.) ausgetauscht habe.

    Den App-Aufsatz empinde ich als vollkommen unnötige Beigabe. Nutzt irgendwer die Apps ernsthaft?

  7. @Kharma:
    Ich zum Beispiel. Apps sind halt keine x86-Programme und manche Apps wie Filme & TV finde ich auch grausam, aber Dinge wie den Kalender, die Wetter-App oder Twitter nutze ich auch. Andere wie die Karten-App nutze ich aber kaum, und Mail hab ich zwar eingerichtet und die ist mittlerweile vergleichsweise gut geworden, aber seitdem ich mir Mittwoch Office 365 geholt habe und mit Outlook schon etwas rumspielen konnte, stelle ich komplett darauf um. 🙂

  8. Leider kann man den Müll (Apps) immer noch nicht sauber deinstallieren!
    Brauche keine Apps auf einem PC!

  9. @its_me ich spreche von der App vor dem Update, das mich noch nicht erreicht hat. Da gibt es links nur Sammlung und Alben. Die Alben waren nicht mit den Alben aus der Onedrive App identisch. Man konnte auch keine neuen Alben anlegen. Dieses sollte angeblich automatisch geschehen, was es bei mir nur ein einziges Mal für neue Fotos tat. Die bestehende Sammlung blieb unsortiert.

  10. Die Vermischung von App UI und herkömmlichen Windowsanwendungen – gerade in der Systemsteuerung finde ich irritierend. Irgendwie kann man an mehreren Stellen das gleiche nur so halb erledigen. Ein kleines bisschen bereue ich es ein rund laufendes Win7 mit dem hakeligen Win10 ersetzt zu haben, aber es kann nur besser werden. Den Treiber der Netzwerkkarte musste ich per Hand installieren. Hatte ich auch schon lang nicht mehr.

  11. @Jeve: Bei Android bzw. iOS vermischt sich das doch auch… Aber Android kann kein solches produktives Windows skalieren. Geh mit deinen Gedanken weg von „herkömmlichen“ und „Apps“ hin zur Unterscheidung der Bedienungsoptimierung nach Device

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.