Meta Pay und dessen zukünftige Ziele

Hierzulande dürfte das Zahlungssystem vermutlich noch nicht allzu viele Interessenten gefunden haben, doch anderswo in der Welt sieht das schon ganz anders aus: Facebook Pay. Wie der Leiter der Fintech-Abteilung von Meta, Stéphane Kasriel, nun in einem eigenen Beitrag erklärt hat, wird aus Facebook Pay jedoch bald Meta Pay. Das Online-Zahlungssystem soll zukünftig auch noch deutlich ausgebaut und verbessert werden.

So sei vor allem ein großes Ziel, Zahlungen im Metaversum zu ermöglichen und damit unter anderem Unternehmen und Co. noch mehr Optionen bieten, ihre Kunden zu erreichen und ihnen Handelsmöglichkeiten zu bieten. Zudem möchte man zukünftig auch eine Art digitales Wallet anbieten, in dem User also dann ihre ID hinterlegen und digitale Güter sichern könnten. Das alles klingt noch vage, allerdings befinde man sich damit auch noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium, so Kasriel weiter.

Angebot
2020 Apple Mac Mini mit Apple M1 Chip (8 GB RAM, 256 GB SSD)
2020 Apple Mac Mini mit Apple M1 Chip (8 GB RAM, 256 GB SSD)
8‑Core GPU mit bis zu 6x schnellerer Grafik für grafikintensive Apps und Games; 16‑Core Neural Engine für...
−80,85 EUR 698,00 EUR
Angebot
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space...
2020 Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space...
8‑Core GPU mit bis zu 5x schnellerer Grafik für grafikintensive Apps und Games; 16‑Core Neural Engine für...
−273,46 EUR 1.138,99 EUR
Angebot
2021 Apple iMac (24', Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU, Vier...
2021 Apple iMac (24", Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU, Vier...
Beeindruckendes 24"4.5K Retina Display mit großem P3 Farbraum und 500 Nits Helligkeit; Der Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU...
−263,52 EUR 1.635,48 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Bevor ich darüber Geld annehme verschenke ich den Klimbim, der bezahlt werden soll, lieber. Ne, danke, die hängen schon genug in-/direkt überall drin, ob nun mit „Like Buttons“, „Facebook Pixel“ oder sonstwie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.