Meross: Garagenöffner mit Apple HomeKit ist jetzt bei Amazon.de gelistet

Meross ist ein chinesischer Anbieter, der gerne im Smart Home wildert. Da hatte Caschy schon darüber berichtet, dass auch eine Version des Garagenöffners mit HomeKit-Unterstützung folgen werde. Diese dürfte bald zu haben sein, denn Amazon.de listet sie nun mittlerweile.

Aktuell ist sie aber noch nicht verfügbar, bestellen könnt ihr also noch nicht. Je nach Torart kann man die Meross-Lösung unkompliziert verbauen und so das Garagentor per App öffnen – für einen fairen Preis von unter 40 Euro. Bislang wurden von der App und dem Öffner offiziell nur Amazon Alexa und der Google Assistant unterstützt, man konnte natürlich über die Homebridge-Einbindung auch grundsätzlich eine HomeKit-Kompatibilität herstellen.

Meross hat nun eben auch eine dedizierte Version für HomeKit, die jetzt bei Amazon Deutschland zu finden ist. Geht man davon aus, dass die HomeKit-Ausgabe vermutlich etwas teurer als die Alexa- / Google-Assistant-Lösung sein wird, wird es dennoch das wohl günstigste Nachrüst-Set bleiben, welches ein Garagentor schnell in HomeKit einbindet und so smart bedienbar macht. Übrigens: Auch zu Samsung SmartThings soll der Garagenöffner kompatibel sein.

meross Smart Garagentoröffner Fernbedienung, kompatibel mit Apple HomeKit, Amazon Alexa, Google...
  • Fernbedienung: Sie können Garagentor von überall mit Internet über die Meross App ein- und ausschalten. Um Ihre Familie, Gäste oder Kuriere durch das Garagentor zu lassen, während Sie kochen oder...
  • Sprachsteuerung: Sie können Ihre Geräte freihändig steuern, geben Sie einfach Sprachbefehle, um die angeschlossenen Geräte ein- und auszuschalten. Kompatibel mit Apple HomeKit, Siri, Amazon Alexa...
  • Kompatibilitätsprüfung: Bitte scrollen Sie nach unten und überprüfen Sie in der "Technische Spezifikation - Anwendungshandbuch", ob Ihr Garagentormodell in der Kompatibilitätsliste ist. Oder...

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Habs mir Sonntag selber zusammengebastelt und gestern schön verkabelt. Man brauch nur einen Wemos D1 Mini, Ein Relay und bisschen Kabel+Strom

    Habe Tasmota drauf geflasht und mit wenigen befehlen festgelegt das wenn er an geht er direkt wieder aus gehen soll.
    In ioBroker mit MQTT eingebunden und als Apple Home Kit Gerät definiert.

    Auf dem Weg sind aktuell noch ein Xiaomi Aquara Türkontakt und ein Conbee 2 womit ich dann auch ein Status habe ob auf oder zu ist.

    Ziemlich cool 😀

  2. Einfach nicht den Metros, sondern den Refoss kaufen (gibts immer mal für 20 Euro). Beide sind baugleich. Dann noch einfach eine Homebridge auf nem Pi oder ähnlich installieren und schwups geht auch HomeKit.

    • Hallo Jürgen, kannst Du bitte so freundlich sein und die Vorgehensweise ein bischen genauer erklären. Ich habe ein Refoss RSG100 Version 3.0. Ich bin ein Neuling bei openHAb und habe leider trotz intensivem Studiums im Internet und auch gucken von vielen YouTube-Videos es bisher noch nicht hinbekommen den Garagentoröffner einzubinden.

  3. Samstag innerhalb 30 min mit einem Shelly S1 gelöst. 15 min für die Verkabelung am Torantrieb. 15 Min für ein Flash OTA auf Firmware 1.3.3 und Einbindung in HomeKit.
    Kosten ca. 14 EUR.
    Installation: https://m.youtube.com/watch?v=fG8HwLfB1lM
    Flash: https://m.youtube.com/watch?v=U-xQCrSLECE

    Das erste Mal mit Shelly gearbeitet, einfach & unproblematisch….

  4. Danke Andreas, Jürgen, Frank für die Anregung und Bastelideen. Überlege mir auch da auch gerade was …

  5. Es gibt auch eine fertige Lösung namens iSmartgate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.