Mediengruppe RTL Deutschland schickt neuen Free-TV-Sender Now US ins Rennen

Die Mediengruppe RTL Deutschland betreibt bereits einen recht bunten Blumenstrauß an Free-TV-Sendern: RTL, VOX, n-tv, Nitro, RTLplus, Super RTL, Toggo plus und RTL II. Noch im Frühjahr 2018 soll ein neunter Sender hinzustoßen: Now US soll, getreu seinem Namen, den Schwerpunkt auf Inhalte aus den USA legen. Laut der Mediengruppe RTL Deutschland werden in erster Linie beliebte und preisgekrönte TV-Serien ihre Heimat auf dem neuen Kanal finden. Jeweils nach der Ausstrahlung sollen die Inhalte dann auch noch 30 Tage via TV Now abrufbar bleiben. Anfangs soll die Ausstrahlung sogar exklusiv über TV Now erfolgen – in der Zeit von jeweils 20:15 bis 6 Uhr. Mit weiteren Partnern will man aber noch zusammenarbeiten.

Vermarktet wird US Now über IP Deutschland. Laut der Mediengruppe RTL Deutschland wolle man mit dem neuen Sender US Now zugleich sowohl konservativere Zuschauer erreichen, die ein lineares, kuratiertes Angebot wünschen, als auch das Publikum, das Inhalte zeit- und ortsungebunden jederzeit konsumieren mag.

 

US Now soll auch für Free-TV-Premieren neuer US-Serien herhalten. Man darf also gespannt sein, was dort genau an Serien an den Start gehen wird. Denn konkrete Formate verschweigt die Mediengruppe RTL derzeit noch. TV Now, die Videoplattform der Mediengruppe RTL Deutschland, soll die nachträglich hochgeladenen Inhalte von Now US kostenlos anbieten. Der lineare Livestream der Free-TV-Sender kostet allerdings wie gehabt 2,99 Euro im Monat. Falls ihr Interesse habt, könnt ihr die Inhalte dann aber über mobile Endgeräte, Streaming-Boxen und auch Gerätschaften mit Android TV abrufen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Und dann bis zu 6x Werbeunterbrechung pro Stunde? Und ohne OV? Na, hat schon seinen Grund, warum ich seit mindestens sechs Jahren auf „kuratiertes“ Fernsehen verzichten kann.

  2. Ich verstehe immer noch nicht, warum ich für werbefinanzierte Verdummung auch noch zahlen soll?

  3. Was jetzt? US Now, oder Now US?
    Wechselt im Artikel immer hin und her….

  4. Was mich verwundert ist, dass es immer noch genügend Leute gibt, die solchen Quatsch abonnieren.

  5. Wenn der Live Stream 2,99€ monatlich kostet: Wie kann es dann ein Free-TV Sender sein?

    • „Der lineare Livestream der Free-TV-Sender kostet allerdings wie gehabt 2,99 Euro im Monat.“
      Hierbei geht es um die Streams der RTL Mediengruppe… aber ja stimmt irgendwie schon, da der Sender ja ausschließlich über „RTL Now“ zu empfangen ist…

  6. Muss man dort für das restliche Angebot 2,99 zahlen und zusätzlich noch die Hälfte der Zeit Werbung anschauen?

    • Beim Livestream des linearen Programms sind natürlich auch die Werbeunterbrechungen dabei. Bei nicht-linearen Inhalten kommen vor der Sendung zwischen null und drei Werbespots, die Sendung an sich wird dann aber nicht mehr durch Werbung unterbrochen.

  7. Selbst wenn RTL mir pro Monat 2,99 € geben würden, für diesen US-Quatsch opfere ich keine einzige Minute.
    RTL ist derart US-lastig, wie übrigens SAT1 & Co. auch, das man auf die Privaten als erstes verzichten kann.
    Ami Go Home!

  8. Rund um die Uhr ein wertvolles Programm. 😉 Der Markt muss da sein!

  9. Noch mehr RTL? Bitte nicht!

  10. Die Idee mag erstmal gut sein. Ist es denn sicher, dass es eine deutsche Synchro gibt oder wird das Material einfach 1:1 übernommen? Das Geld könnte man sich sparen und den „Fans“ einen Gefallen tun.

  11. Free-TV für mindestens X€, diese Welt ist bekloppt geworden. Bei den Kabelbetreibern oder gar über Satellit wird es das gar nicht geben, oder später?
    Eigentlich auch alles egal, solange OTR das aufnehmen kann. 🙂

  12. Wooohooo idautit

  13. Naja wer Content von RTL schaut, dem ist eh nicht wirklich zu helfen, der zahlt sicher auch mal für so was 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.