Anzeige

MediaTek wird im dritten Quartal 2020 zum größten Smartphone-Chip-Hersteller

Laut den Analysten von Counterpoint Research hat sich MediaTek im dritten Quartal 2020 zum größten Chip-Hersteller im Smartphone-Segment entwickelt. So konnte man erstmals Qualcomm übertrumpfen. Mehr als 100 Mio. Smartphones mit Chips von MediaTek wurden im dritten Quartal dieses Jahres verkauft. Qualcomm markiert jedoch im Bereich der 5G-SoCs die Spitze.

Denkt man nun konkret an die Marktanteile, dann hielt MediaTek m Q3 2020 31 %. Profitiert habe MediaTek davon, dass der Hersteller in der Mittelklasse von 100 bis 250 US-Dollar sehr präsent sei. Insbesondere in Märkten wie China und Indien habe sich MediaTek daher vorne platziert. Qualcomm ist aber mit 39 % Marktanteil im Bereich der 5G-Phones führend. Insgesamt boten dabei 17 % aller im dritten Quartal verkauften Smartphones bereits den neuen Mobilfunkstandard. Im vierten Quartal 2020 sollen es bereits ca. ein Drittel sein. Daher rechnet Counterpoint auch damit, dass Qualcomm wohl schon im vierten Quartal 2020 wieder führen könnte.

Indirekt habe MediaTek aber auch davon profitiert, dass Huawei immer noch unter den US-Sanktionen leide. Daher wurden in der Einstiegs- und Mittelklasse weniger Geräte von Huawei verkauft und entsprechend weniger HiSilicon-Chips an den Mann gebracht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Irgendwie kann ich das nicht glauben. Alle die sich auskennen, meiden eigentlich diesen Hersteller. Die Chips sind unterirdisch. Ich achte immer drauf keinen MediaTek Chip zu bekommen.

    • Naja, ich würde aber mal behaupten, dass sich >99% der Kunden gar nicht auskennen. Und gerade im günstigeren Preisbereich sind MediaTek Prozessoren ja weit verbreitet.

      • „Und gerade im günstigeren Preisbereich sind MediaTek Prozessoren ja weit verbreitet.“

        Nicht nur da. Die ganzen Amazon Fire-Geräte (Stick, Tablets, etc.), Fernseher mit Android als Unterbau (ja, auch aktuelle) – alles MediaTek.
        Ihr dürft nicht nur in Smartphones denken. 😉

        • Jaha, hab gelesen, dass die „im Smartphone-Bereich“ die Nummer 1 sind / sein sollen.
          Da macht es dann halt auch die Masse der günstigeren Geräte (obwohl die auch da in höherpreisigen Smartphones verbaut sind).

    • Obwohl das immer wieder behauptet wird, konnte ich bisher keine Hinweise finden, wieso diese Chips so schlecht sein sollen. Also wenn da jemand Zahlen und Fakten kennt, ich bin ganz Ohr.

      • Weil sie das Feature xyz, das nur Leute brauchen „die sich auskennen“, nicht unterstützen.

      • Die SoCs sind aus drei Gründen „schlecht“:
        1. Ist die Performance nicht so hoch, wie es bei aktuellen Qualcomm der Fall ist (ich mein nicht den 888)
        2. sind sie nicht so energiesparend, wie die anderen Produkte
        3. pfeift MediaTek seit Jahren auf die Verpflichtungen der GPL und veröffentlicht nicht die Quellen der Kernel.

        Ja der 3. Punkt mag für „die Meisten“ hier unsinnig erscheinen, aber GPL ist nun mal eine Lizenz, gegen die verstoßen wird.

        • Es gibt also eine Firma, die Computerbauteile für eine andere Zielgruppe als Hersteller1 anbietet, und entsprechend der Anforderungsanalyse günstigere Produkte anbietet, die technisch schlechter sind aber trotzdem noch alle Kundenanforderungen erfüllen. Wenn diesen Skandal doch nur mal einer aufdecken würde!.

          • Definiere „alle Kundenanforderungen.“ Wenn der Hersteller wie üblich frühzeitig den Support einstellt und man mit Lineage selbst Hand anlegen will, dann hat der Kunde Pech. Ohne Quellen kein Fork für das Modell.

          • Der Skandal ist nicht die preisentsprechend niedrige Leistung sondern der Verstoß gegen die GPL

            Aber Hauptsache unqualifizierte Kommentare absetzen.

  2. „Alle, die sich auksennen“ sind ungefähr 5% des Marktes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.