Anzeige

MediaTek stellt die neuen Mittelklasse-Chips Helio G70 und Helio G80 vor

MediaTek hat zwei neue Chips vorgestellt: die MediaTek Helio G70 sowie Helio G80. Diese beiden SoCs sind für Mittelklasse-Smartphones gedacht und stehen nun dem höherwertigen Helio G90 zur Seite, der schon Mitte 2019 ins Rennen geschickt wurde. Auch wenn MediaTek beide Prozessoren fürs Gaming bewirbt, sollte man das auch nicht zu ernst nehmen.

Am Ende des Tages handelt es sich eben um Mid-Range-Chips, die vor allem in etwas günstigeren Modellen in Märkten wie Indien werkeln sollen. Unten habe ich auch alle wichtigen, technischen Eckdaten der Helio G70 und G80 für euch zusammengefasst. So weisen die beiden Octa-Cores mit jeweils zwei ARM Cortex-A75 und sechs ARM Cortex-A55 mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede auf.

Auch integrieren beide SoCs eine ARM Mali-G52 als GPU. Unterschiede gibt es da vorwiegend in Bezug auf die CPU- und GPU-Taktraten, die beim höherwertigen Helio G80 naturgemäß etwas anziehen. Beide Chips können bis zu 8 GByte LPDDR4X-RAM ansprechen. Alle weiteren Spezifikationen der SoCs findet ihr unten. Im Verlauf des Jahres dürfte man sie sicherlich in einigen Mittelklasse-Geräten zu sehen bekommen.

Technische Daten des MediaTek Helio G70:

  • Achtkerner (64-bit) mit je zwei bzw. sechs ARM Cortex-A75 (2 GHz) bzw. Cortex-A55 (1,7 GHz)
  • GPU: ARM Mali-G52 2EEMC2 mit bis zu 820 MHz
  • Maximale Display-Auflösung: 2.520 x 1.080
  • Unterstützt LPDDR4X-RAM mit bis zu 8 GByte und 1.800 MHz
  • Speichetyp: eMMC 5.1
  • Unterstützt 4G Carrier Aggregation (CA), CDMA2000 1x/EVDO Rev. A (SRLTE), 4G FDD / TDD, HSPA +
  • LTE-Kategorie: Cat-7 DL / Cat-13 UL
  • Weiteres: DL/UL CA, TAS 2.0, HPUE, IMS (VoLTE\ViLTE\WoWi-Fi), eMBMS, Dual 4G VoLTE (DSDS), Band 71
  • GNSS: Beidou, Galileo, Glonass, GPS
  • Wi-Fi: Wi-Fi 5 (a/b/g/n/ac)
  • Bluetooth-Version: 5.0
  • FM Radio
  • Video Encoding: H.264, H.265 / HEVC
  • Video Encoding FPS: 2K @ 30 fps, 1080P @ 60 fps
  • Video Playback: H.264, H.265 / HEVC, VP-9
  • Video Playback FPS: 2K @ 30 fps, 1080P @ 60 fps
  • MediaTek Technologien: CorePilot, NeuroPilot, Pump Express, Tiny Sensor Hub, Integrated VoW, HyperEngine Game Technology
  • Kamera: bis zu 16 MP + 16 MP,  48MP
  • Aufnahmen mit der Kamera: 48MP 4-cell; 16 MP + 16 MP @ 30fps; 25 MP @ 30fps; Dual-Kameras möglich
  • Kamera-Features: AI Face ID (Face Unlock), AI Smart Photo Album, Single-Cam/Dual-Cam Bokeh; Hardware Warping Engine (EIS); Rolling Shutter Compensation (RSC) engine; MEMA 3DNR; Multi-Frame Noise reduction

Technische Daten des MediaTek Helio G80:

  • Achtkerner (64-bit) mit je zwei bzw. sechs ARM Cortex-A75 (2 GHz) bzw. Cortex-A55 (1,8 GHz)
  • GPU: ARM Mali-G52 2EEMC2 mit bis zu 950 MHz
  • Maximale Display-Auflösung: 2.520 x 1.080
  • Unterstützt LPDDR4X-RAM mit bis zu 8 GByte und 1.800 MHz
  • Speichetyp: eMMC 5.1
  • Unterstützt: 4G Carrier Aggregation (CA), CDMA2000 1x/EVDO Rev. A (SRLTE), 4G FDD / TDD, HSPA +
  • LTE-Kategorie: Cat-7 DL / Cat-13 UL
  • Weiteres: DL/UL CA, TAS 2.0, HPUE, IMS (VoLTE\ViLTE\WoWi-Fi), eMBMS, Dual 4G VoLTE (DSDS), Band 71
  • GNSS: Beidou, Galileo, Glonass, GPS
  • Wi-Fi: Wi-Fi 5 (a/b/g/n/ac)
  • Bluetooth-Version: 5.0
  • FM Radio
  • Video Encoding: H.264, H.265 / HEVC
  • Video Encoding FPS: 2K @ 30 fps, 1080P @ 60 fps
  • Video Playback: H.264, H.265 / HEVC, VP-9
  • Video Playback FPS: 2K @ 30 fps, 1080P @ 60 fps
  • MediaTek Technologien: CorePilot, NeuroPilot, Pump Express, Tiny Sensor Hub, Integrated VoW, HyperEngine Game
  • Kamera: 16 MP + 16 MP, 48 MP, Dual-Kameras möglich
  • Kamera-Features: AI Face ID (Face Unlock), AI Smart Photo Album, Single-Cam/Dual-Cam Bokeh; Hardware Warping Engine (EIS); Rolling Shutter Compensation (RSC) engine; MEMA 3DNR; Multi-Frame Noise reduction

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Solange Mediatek den sourcecode nicht kostenfrei zugänglich macht sind die uninteressant. Widerspricht auch den Linux Lizenzbedingungen für die Weitergabe Gebühren zu verlangen. Kein Wunder, dass es keine oder kaum Alternative Roms gibt wenn die Handys irgendwann Out of date sind. War mir früher egal, aber nach 3 Low Budget Geräten und kaum Updates nach dem Kauf bin ich von denen geheilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.