Marvels Avengers A-Day: Square Enix stellt neues Spiel vor – Kommt am 15. Mai 2020

Gerade läuft die E3 und wie üblich bekommen Gamer ordentlich Futter für die nächsten Monate / Jahre vor die Nase gesetzt. Square Enix hat auf seiner Pressekonferenz den Vorhang gelüftet und ein neues Avengers-Spiel vorgestellt, es soll den Untertitel „A-Day“ tragen. Der erste Trailer zeigt bereits In-Game-Material und macht Lust auf mehr. Pünktlich zum sogenannten Avengers-Day werden besagte Helden mit unerfreulichen Ereignissen konfrontiert, die den Spieler direkt in das Setting katapultieren.

Marvel’s Avengers begins at A-Day, where Captain America, Iron Man, the Hulk, Black Widow, and Thor are unveiling a hi-tech Avengers Headquarters in San Francisco — including the reveal of their own helicarrier powered by an experimental energy source. The celebration turns deadly when a catastrophic accident results in massive devastation. Blamed for the tragedy, the Avengers disband. Five years later, with all Super Heroes outlawed and the world in peril, the only hope is to reassemble Earth’s Mightiest Heroes.

So gut das erste Material aussieht, so skeptisch bin ich. In den vergangenen Jahren wurden oft Titel aus dem Marvel-Universum veröffentlicht, die meist nicht besonders gut umgesetzt wurden. Viele Entwickler wollten lediglich mit der Lizenz punkten. Insomniac Games hat mit dem neuen Spiderman-Spiel aber vorgemacht, wie man einen wirklich guten Titel auf die Plattformen bringen kann. Bleibt zu hoffen, dass Square Enix sich das Ganze als Vorbild nimmt und nicht nur eine Grafik-Demo an die Spielerin oder den Spieler bringt.

Am 15. Mai 2020 soll der Titel für PS4, Xbox One X, Stadia und PC erscheinen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.