Marktforscher: Google ist wertvollste Marke (und Marlboro vor Amazon und Facebook)

Marktforscher erforschen Dinge – auch den Wert von Marken. In der Markenwert-Studie namens BrandZ von Millward Brown heißt es, dass Apple den Platz 1 bei den wertvollsten Marken an Google abtreten musste. Im Jahresvergleich hat Apple 20 Prozent verloren, Google 40 Prozent gewonnen. Googles Markenwert soll bei 158,8 Milliarden US-Dollar liegen, Apples bei 147,9 Milliarden US-Dollar. Google OfficeNeben reinen Kennzahlen bezüglich der Finanzen fließen in diese Forschungen noch Informationen aus Markt- und Verbraucherforschung hinein. Google gilt als derzeitiger Treiber von Innovationen, um Apple ist es derzeit etwas stiller geworden. Interbrand sieht das Ganze etwas anders, allerdings sind die letzten Erhebungen und Aussagen auch schon aus dem September 2013, hier führte Apple vor Google und Coca Cola. Bei Millward Brown belegen nach Google und Apple die Firmen IBM, McDonalds und Coca Cola die Spitzenposition, die erste deutsche Firma ist SAP auf Platz 19 mit einer Bewertung von 36,4 Milliarden US-Dollar. Witzig dieser Index – Marlboro liegt auf Platz 9, Amazon auf Rang 10. (Danke Sascha!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Laut anderen Medien sind die Prozentwerte vertauscht. Google soll eine Steigerung von 40% haben und Apple eine Minderung von 20%

  2. Ja wie ?? Eine Studie und ihr schreibt in den Kontext eine zweite Sichtweise ? Glückwunsch ! Solltet ihr öfters (besonders bei den ganzen Windows Marketing Buzz) machen. Ist einfach seriöser ! i like

    Acvh ja das hier passt grad auch dazu:
    Lenovo overtakes Apple in US PC sales for the first time
    BY SHARIF SAKR @SHOTSHERIFF MAY 21ST 2014, AT 4:01:00 AM ET

  3. Kein Wunder, google sammelt dank Android, ChromeOS, Suchmaschine, und G+ so viele Daten wie noch nie!!! Auch wenn man selbst, das Ganze zu boykottieren versucht, pumpen Bekannte und Freunde die Dienste voll!… es gibt so gut wie kein Entkommen mehr… 🙁

  4. wie kann denn sap und marlboro auf platz 9 sein?

  5. Wenn man bedenkt, mit wievielen Produkten Google sein Geld verdient und mit im Verhältnis dazu wenigen Produkten Apple, ist das dennoch sehr respektabel.

  6. Ich finde Marlboro gar nicht mal so verwunderlich. Die Studie bezieht sich ja scheinbar auf die drei Säulen: meaningful, salient und different.

    Bei Marlboro weiß man auch in der zweiten und dritten Welt, dass damit Zigaretten gemeint sind.

  7. Nach welchen Kriterien? Echte Zahlen wie Börsenwert oder Bankkonto können es jedenfalls nicht sein.