Makers-Programm bringt 10 neue Indie-Games zu Google Stadia

Der Katalog von Spielen auf der Google-Plattform Stadia füllt sich immer weiter. Nun kommen dank des Stadia-Makers-Programms gleich zehn neue Titel dazu. Stadia Makers unterstützt unabhängige Spielestudios dabei, ihre auf der Unity-Engine basierenden Titel durch die Veröffentlichung auf Stadia schneller bekannt zu machen und den Studios vor allem Fans zu verschaffen. Die folgenden zehn neuen Titel kommen in den nächsten Monaten zu Stadia:

  • Jay and Silent Bob: Chronic Blunt Punch (erscheint bald)
  • Skyclimbers (erscheint bald)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Leider sind sich diese Spiele alle sehr ähnlich.

    Wenn sie mal Anno, Civilization, Factorio oder so etwas reinstellen würden, wäre es wieder etwas interessanter für mich.

    • Bis auf dass das alles Indie-Titel sind haben die eigentlich überhaupt nicht viel gemein und sind sich absolut nicht „ähnlich“. Angefangen bei den sehr unterschiedlichen Genres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.