Magine TV: Bonussystem jetzt auch für iOS-Nutzer

Im Juni hatte Magine TV, ein Anbieter von TV via Cloud, eine Neuerung bekannt gegeben: „TV for Me“. Hierbei sollte sich der Fokus auf den Kunden legen. Dieser kann das Angebot abonnieren und bekommt im Interface auf ihn zugeschnittene Empfehlungen, sofern er sich entschließt, das Ganze von Magine TV personalisieren zu lassen. Dieses Personalisieren wird mit einem Bonus belohnt. Jedes Mal, wenn der Zuschauer Magine TV hilft, mehr über seine Programmwünsche zu erfahren, erhält er dafür Bonuspunkte.

Bildschirmfoto 2015-07-09 um 14.11.57

Diese Punkte können in Form eines Rabatts mit der nächsten Monatsrechnung verrechnet werden. Schaut man bei Magine beispielsweise aus dem „Master-Angebot“ nur RTL, Sat.1 und Pro 7, dann bezahlt man nicht den Paketpreis von monatlich 6,99 Euro, sondern 2,79 Euro. Das war also im Juni – und initial erst einmal nur für die Nutzer, die nicht auf iOS setzen. Nun hat man heute das Rollout der Personalisierungsmöglichkeiten auch auf iOS verkündet. Nutzt ihr also iPhone und iPad, dann habt ihr hier die Möglichkeit, Sender auszublenden und damit bei einem Abo zu sparen, sofern ihr denn eines nutzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Erstellt man sich jeden Monat einfach einen neuen Account, kann man das ganze komplette gratis sehen 😉

  2. Sehr cooles Feature. Kabelanschluss seit Juni eh gekündigt, aber mit ner kleinen aber feinen Auswahl bekomme ich hier PayTV Sender für 6 Euro und n paar Cent. Wird getestet!

  3. Ernüchterung: die Magine-App für Samsung Smart TV hat diese Funktion noch nicht. Selbst wenn man also personalisiert, bekommt man auf dem TV alle Sender in die Liste.

    Was auf den ersten Blick gut klingt, ist ärgerlich, weil man die Sender nicht sortieren kann. Die von mir gewählten Sender (vier Stück) sind so weit hinten, dass ich jedes Mal endlos scrollen muss. Spätestens beim „EPG“ ist das ein Grund, die App frustriert zu beenden.

    Auf Twitter meint Magine, dass die SmartTV App dieses Update noch bekommt, aber derzeit noch nicht feststeht, wann das sein wird.