Magic Keyboard mit Ziffernblock und weiteres neues Zubehör verfügbar

„Waaaaas? Auf so einer kleinen Tastatur kannst du arbeiten?“. Höre ich jedes Mal die Frage, wenn jemand in mein Arbeitszimmer kommt. Ja, kann ich – ich mache wenig mit Zahlen und habe bisher beim Magic Keyboard keinen Ziffernblock vermisst. Wer so etwas wollte, der griff zur separaten Drittanbieter-Tastatur oder kaufte sich einen Stand-Alone-Ziffernblock. Aber wer 149 Euro ausgeben will, der bekommt nun auch das Magic Keyboard mit Ziffernblock von Apple.

Das drahtlose Magic Keyboard mit Ziffernblock hat ein erweitertes Layout mit Navigationstasten zum schnellen Scrollen in Dokumenten und normalgroße Pfeiltasten für Spiele. Aufgeladen wird via Kabel, klassische Batterien sind nicht vonnöten. Auch anderes Zubehör wurde erneuert, so findet man neue Hüllen und auch Armbänder im Apple Shop vor. Alles zu finden in der Kategorie „Was ist neu„.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Deliberation says:

    Ich werde einfach seit Jahren nicht erhört… BACKLIGHT! Hallo?

  2. Für den Preis bleib ich bei der Kabel Variante…

  3. ziffernblock…..wow….ohne kabel…..das is irgendwie befremdlich

  4. PeterPanf says:

    Also den Preis finde ich schon etwas unverschämt. Dafür bekommt man schon locker eine sehr gute mechanische Tastatur …

  5. Alexander says:

    Ist einfach nur lalala …

  6. pyrobahne says:

    150€ für ne Tastatur?? Warte mal, ich muss kurz vor die Tür um mich totzulachen… xD

  7. Sehe ich auch so, dann doch lieber gleich eine richtig gute mechanische Tastatur. Die gibts schon für weniger Geld.

  8. Es wird trotzdem Leute geben, die sich die Tastatur kaufen werden. Hätte ich nicht schon die „kleine“ Magic Keyboard, würde ich mir das da für die Arbeit wünschen. Aber gut.

  9. Könnte nie ohne Ziffernblock arbeiten, reine Gewohnheit wahrscheinlich. Habe ne schöne Cherry MX 3.0 für 60 Euro hier stehen. Die wird ihren Dienst auch in 10 Jahren noch tun.

  10. Teuer, aber sicherlich zuverlässig und robust. Das Vorgänger-Modell hatte allerdings noch zwei praktische USB-Anschlüsse.

  11. @NoName
    Die USB Ports in der Tastatur hatten bei mir oft nicht einmal USB Sticks zuverlässig erkannt, weshalb ich sie schnell überhaupt nicht mehr nutzte.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.