Magenta Virtual Reality App: Jetzt auch mit Entspannungsvideos


Falls nicht bekannt: Am 7. April ist Weltgesundheitstag. Auch die Deutsche Telekom möchte ihren Teil dazu beitragen und bietet ab sofort VR-Videos, die Euch beim Entspannen helfen sollen. Verfügbar sind 5 Programme in der Magenta-VR-App, die für Android, iOS, Daydream und Oculus verfügbar ist. Die Filme werden dabei dreidimensional dargestellt, sodass man sich mittendrin statt nur dabei fühlt. gestaltet wurden die Inhalte zusammen mit Magic Horizons. Die App kann selbstverständlich von allen genutzt werden, man muss dazu kein Kunde der Telekom sein.

Folgende Inhalte gibt es ab sofort kostenlos über die Magenta-VR-App:

– Echoes in White ist eine Reise durch Fantasiewelten. Sie lädt zum Träumen und Verweilen ein. Melodische E-Gitarren und Ambient Beats wirken wohltuend auf die mentale Gesundheit. Länge: circa sechs Minuten.

– Breathe & Relax: Atem- und Meditationsübungen, die zu einem Zustand tiefer Entspannung und Verlangsamung der Atemfrequenz führen. Naturgeräusche, sphärische Klänge und eine beruhigende Stimme begleiten die Übung. Sie fördert die Regeneration von Körper und Geist. Länge: circa sieben Minuten.

– Sunny Island entführt in die unberührten Landschaften der Sonneninsel Kreta. Türkisblaues Meer und weiße Strände laden zum Entschleunigen ein. Ethno-Musik und mystische Klänge der Hang Drum sorgen für Entspannung. Wellness für die Seele. Länge: circa fünf Minuten.

– Green Mountains – ein Relax-Erlebnis inmitten der grünen Berglandschaften des Voralpenlandes. Untermalt wird diese virtuelle Reise von chilligen Beats und relaxten Trompetensoli mit orchestraler Begleitung. Die grünen Farbwelten haben einen besonders beruhigenden Effekt. Länge: circa fünf Minuten.

– Dolphins‘ Dance – Delfine hautnah beim Schwimmen begleiten. Die wohltuende Wirkung der Meeressäuger auf die menschliche Psyche ist wissenschaftlich erwiesen. Sie lässt sich auch in die virtuelle Realität übertragen. Ethnische Gesänge, mystische Flötenmelodien und Tribal Beats runden das Erlebnis ab. Länge: circa fünf Minuten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. hast du da mal einen Link? Meinst du dir hier: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.telekom.magentavr.daydream ? Wie geht das denn dann mit der Oculus. In der Beschreibung der o.g App steht nur was von Daydream.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.