Mad Skills BMX 2 für Android und iOS: Mit den Daumen in die Pedale treten


Es gibt so manche mobile Spieleschmiede, die ich etwas genauer beobachte, rein aus persönlichem Interesse. Eine davon ist Turborilla, für mich die Macher des besten Motocross-Games, das für mobile Geräte verfügbar ist. Die Jungs haben nun ein neues Game veröffentlicht, es bleibt bei zwei Rädern, verzichtet wird aber auf den Motor. Mad Skills BMX 2 wurde für Android und iOS veröffentlicht.

Der erste Teil von Mad Skills BMX war nicht der große Wurf, das Game hat durchaus Spaß gemacht, die Steuerung war aber mehr als gewöhnungsbedürftig. Es fühlte sich nicht so rund an wie man es von der Motocross-Version gewohnt war. Logisch, dass ich den zweiten Teil deshalb durchaus skeptisch ausprobiert habe.

Die Skepsis ist sehr schnell verflogen, dennoch kann man das Game nicht uneingeschränkt empfehlen, dazu ist es zu nischig. Was man aber empfehlen kann: Probiert es im Zweifelsfall einfach einmal aus, es kostet ja nichts – allerdings gibt es in der kostenlosen Version jede Menge Werbung. Diese kann man entfernen lassen, ein premium-Abo ist dafür notwendig. 1,99 Euro pro Monat, der Clou ist aber, dass auch bei nur einmonatiger Nutzung und Kündigung die Werbung dauerhaft entfernt bleibt.

Auch kann man die beiden verfügbaren In-Game-Währungen kaufen, diese lassen sich allerdings auch erspielen. Geduld ist hier gefragt, es ist kein Hau-Ruck-Game, das man in einem Zug durchspielen muss.

Das nur vorneweg, bei vielen geht ja automatisch ein Alarm los, wenn sie Abo oder In-App-Kauf lesen – warum auch immer. Kommen wir aber zum Game selbst. Eure Aufgabe ist es, einen BMX-Fahrer möglichst vor dem Gegner ins Ziel zu bringen.

In die Pedale tritt der Fahrer selbst, man muss „nur“ zum passenden Zeitpunkt abspringen oder in bestimmten Situationen (bergab, Bodenwellen) „pumpen“. Macht man das zum richtigen Zeitpunkt, geht es auch rasant vorwärts.

Das Game bietet mehrere Level-Packs, die man abschließt, indem man gegen einen Boss fährt. Die Boss-Rennen sorgen aber auch dafür, dass man das nächste Bike freischalten kann. Die neuen Bikes bringen immer bessere Werte, was sich dann natürlich auch auf das Spiel auswirkt.

Außerdem gibt es Sonderrennen, so muss man bestimmte Aufgaben erfüllen, zum Beispiel 2 Backflips im Rennen und trotzdem gewinnen. Und es gibt Raketenrennen, die mir persönlich nicht so gefallen, die aber durchaus etwas Abwechslung reinbringen.

Ein großer Part des Games sind auch die Jams, hier trete Ihr auf zwei Strecken gegen Spieler aus aller Welt an. Je höher Ihr in einer Jam-Woche kommt, desto besser fällt die Belohnung in der nächsten Runde aus.

Zeitrennen stehen ebenso zur Verfügung, hier könnt Ihr auf bereits absolvierten Strecken Eure Zeiten verbessern. Auf Dauer, also nachdem man die normalen Rennen alle beendet hat, wird man sich vermutlich nur noch im Jam-Modus wiederfinden, so zumindest meine Erfahrung mit Mad Skills Motocross 2.

Zu guter Letzt gibt es für Nutzer mit Premium-Abo auch noch Strecken, die immer wieder erneuert werden, also einen zusätzlichen Inhalt gegenüber der kostenlosen Variante bieten. Das lohnt dann aber wirklich nur, wenn man von dem Spiel nicht mehr wegkommt.

Mir gefällt das Game sehr gut, definitiv besser als der erste Teil. Allerdings weiß ich auch, dass ich es nur ein paar Wochen spielen werde. Premium-Abo dennoch geholt, die Werbung ging mir recht schnell auf den Zeiger. Außerdem gibt es eine Woche kostenlos, das kann ich gerade noch so verschmerzen.

Mad Skills BMX ist durchaus ein Game, bei dem man auch ein bisschen nachdenken muss, nicht immer ist die vermeintliche Ideallinie auch selbige. Wer mit dem Thema BMX etwas anfangen kann, sollte aber ruhige einmal einen Blick darauf werfen, viel besser wird es im mobilen Bereich nicht. Das Schnörkellose empfinde ich bei Games dieser Art eher als Vorteil.

Falls Ihr ausprobiert oder schon ausprobiert habt, hinterlasst gerne einen Kommentar, wie Euch das Game gefällt.

Mad Skills BMX 2
Mad Skills BMX 2
Entwickler:
Preis: Kostenlos+
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
Mad Skills BMX 2
Mad Skills BMX 2
Entwickler: Turborilla
Preis: Kostenlos+
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot
  • Mad Skills BMX 2 Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.