macOS Big Sur 11.3 Beta 5: Hinweise auf neue iMacs

Apple hat die neue Beta von macOS 11.3 veröffentlicht, Tester können sich also aufmachen und mal wieder ein Update herunterladen. Eine neue Beta heißt auch immer Arbeit für diejenigen, die gern im Code wühlen. 9to5mac gehört bekanntlich dazu und bei der Suche nach Hinweisen auf Kommendes ist man mal wieder auf etwas gestoßen.

In diesem Fall auf Referenzen in Richtung zwei neuer iMac-Modelle, die auf den Modellnamen „iMac21,1“ und „iMac21,2“ hören, die Codenamen dazu sind J456 und J457. Viel mehr Details gibt es dazu aber leider gar nicht.

Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets/mobile Geräte |...
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur Organisation Ihres Lebens benötigen.
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

Alle Welt geht davon aus, dass der Konzern aus Cupertino auch den iMac nun endlich mal mit einem Design-Update beglückt und in diesem Atemzug, den Intel-Chip aus dem Inneren kickt. Gerüchte sprechen von einem Design, das an das Pro-XDR-Display erinnert, also eher „boxy“ als rund gelutscht wie bisher.

Wann man mit einem Refresh rechnen kann, ist nach wie vor unklar. Könnte schon zum Release von macOS 11.3 soweit sein, vielleicht zur WWDC im Sommer oder eben erst im Herbst. Möglichkeiten gibt es viele und Apple hat auch schon die Pressemitteilungs-Karte gezogen und Modelle einfach mal eben so zwischen Tür und Angel und ohne Event aktualisiert.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Moin,

    für mich ist das Wichtigste, das man Homepods als Stereopaar mit dem Mac nutzen kann.
    Soll aber wenn ich die Berichte so lese noch nicht so prickelnd laufen. Unfassbar eigentlich.

  2. Viel zu hohe Latenz. Wenn der Mac einen Signalton abspielt, geschieht das mit einer Verzögerung von mindestens einer halben Sekunde. Das würde mich wahnsinnig machen, aber es ist halt keine Kabelverbindung.

    Allerdings sind die integrierten Lautsprecher der iMacs so gut, dass mir eine solche “Verschwendung” von HomePods nicht in den Sinn käme. 😉

  3. Pf .. 21 zöller wieder?
    Ein 24 zöller mit m1 v2 würde neben dem 34 zöller besser passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.