Mac OS X: Lion und Mountain Lion lassen sich frei herunterladen

Vermutlich erinnern sich viele Mac-Nutzer noch: Upgrades auf neue Betriebssystemversionen kosteten einmal Geld. Und OS X Lion und Mountain Lion konnte man bis vor kurzem immer noch erwerben.  Apple bietet Lion und Mountain Lion aber jetzt kostenlos für jeden an – die beiden Systeme kann man sich so auf der Webseite des Unternehmens herunterladen, wie Macworld berichtet. Warum auch immer man die Systeme aus 2011 oder 2012 haben möchte, der kann sie da bekommen:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Für das Restaurieren alter Geräte sicher ein feiner Zug. Vielleicht funktioniert auf diesen Geräten aber inzwischen die direkte Installation über das Internet nicht mehr? Außerdem dürfte bei alten Images das Zertifikat der Signierung bereits abgelaufen sein.

    Ansonsten kann man so nochmal in die (virtualisierten) alten Versionen reinschnuppern. Da werden viele alte Erinnerungen wach. 🙂

    • Internet Recovery geht nur ab Lion bzw mit Macs ab 2012. Wenn man ein älteres System drauf hat, muss man irgendwie an Lion kommen. Bisher hat das gekostet, ist jetzt 5 Jahre nach dem Release aber kostenlos. Das hat was mit Buchführung zu tun.

  2. Lässt sich so ein OS X Image unter einem Aktuellen Linux Mint Virtualisieren?
    Habe im Leben noch keine Erfahrungen mit einem Mac OS gemacht.

  3. leachimus says:

    Bisher war es ja immer so, das man sich in Deutschland die DVD laufen musste, um legal ein Hackintosh bauen zu können. Das dürfte sich mit dem kostenlosen Download dann erledigt haben.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.