LOL: Last one Laughing – Zweite Staffel im Herbst mit diesem Cast

Humor ist etwas sehr Subjektives. Da kann man vermutlich pauschal nicht urteilen, denn Geschmäcker sind verschieden, wie bei Musik auch. Zwar finden alle, die ich so kenne, Mario Barth komplett unlustig, doch der Mann feierte Erfolge und hat Publikum. Last One Laughing auf Amazon Prime Video war dann mal etwas ganz anderes, was mich persönlich auch überraschte.

Das Format holte, „Achtung! Gefühlte Wahrheit“, eine sehr große Schnittmenge an Menschen mit unterschiedlichem Humor ab. Lag wohl an den unterschiedlichen Protagonisten, von denen mir persönlich Max Giermann gefallen hat. Mirco Nontschew fand ich etwas aus der Zeit gefallen, Wigald Boning war für mich nur körperlich anwesend, während ein Torsten Sträter der Meinung war, dass es vermutlich reiche, eine coneheadoresque Maske zu tragen. Und Teddy Teclebrhan? Der hatte wohl die meiste Sendezeit, was sich für mich dann nachher wie ein Kaugummi zog, anfangs lustig, hinterher nervig. Da fand ich Bullys Kumpel, der in der letzten Folge über alles lachen konnte, lustiger.

Dennoch: Kein Wunder, dass die zweite Staffel kommt. Laut Anbieter ist LOL der am meisten gesehene Titel des Streamingdienstes in Deutschland. Alte Bekannte und neue Gesichter gibt es zu sehen. Wer mit dabei ist?

Der Host Michael Bully Herbig, Klaas Heufer-Umlauf, Martina Hill, Bastian Pastewka, Anke Engelke, Tommi Schmitt, Annette Frier, Max Giermann, Tahnee, Kurt Krömer, Larissa Rieß. Könnte was werden, auch für „jüngeres“ Publikum. Die zweite Staffel kommt im Herbst.

„Wir freuen uns sehr über die überwältigende Resonanz auf die erste LOL-Staffel. Ich denke, dass wir mit diesem starken Cast die Zuschauer in der zweiten Staffel wieder genauso gut unterhalten und zum Lachen bringen werden“, sagt Produzent Otto Steiner von Constantin Entertainment. „Ausdrücklich bedanken möchte ich mich bei den Verantwortlichen von Amazon Prime Video für die großartige Zusammenarbeit auf allen Ebenen und die Chance, dass Constantin Entertainment dieses außergewöhnliche Programm produzieren darf.“

Die sechsteilige Show LOL: Last One Laughing begleitet zehn der beliebtesten Comedy- und Stand-Up-Profis Deutschlands bei ihrer gemeinsamen Mission: nicht zu lachen. Denn wer zuletzt lacht … gewinnt! Die ungewohnte Aufgabe: Sie sollen zwar ihre Kollegen zum Lachen bringen, dürfen dabei aber selbst keine Miene verziehen. Nicht nur Stand-Up, Charakterkomik oder Improvisation, auch voller Körpereinsatz ist gefragt. Die Teilnehmer:innen stehen dabei unter ständiger Beobachtung, alles wird minutiös gefilmt: Michael Bully Herbig überwacht im Control Room auch die kleinste Gesichtsentgleisung. Wer am Ende zuletzt lacht, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro, das für einen guten Zweck gespendet wird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Vielen Dank für die Info!
    Freue mich jetzt schon drauf. Die ersten 3 Folgen haben wir sehr sehr viel gelacht.
    Leider wurde es dann teilweise wirklich zäh. Vor allem je weniger drin sind , desto weniger Interaktion usw.

    Auch interessant, dass der ein und die andere wieder dabei sind.

  2. Stephan Neth says:

    Wow, exakt meine Einschätzung was den Cast betrifft, Teddy war wirklich irgendwann nur noch nervig und unlustig.
    Die neue Staffel mit dem Dreamteam Pastewka/Engelke/Frier, das kann wirklich was werden, auch wenns am Ende eh wieder nur gescriptet ist. Und hoffentlich wird der Videobeweis überarbeitet, stört genauso den Spielfluss wie beim Fußball.

  3. Falls irgendwen was stört an der sendung, darf gerne mal in die australische version zappen.
    das war wirklich nur zum mund offen halten, und hat mich mehr an „das experiment“ erinnert.
    da war teddy wirklich hochkultur gegen.

    • Thorsten G. says:

      Stimmt, das war wirklich nur Arsch, Pimmel und Eier. Bin ja sonst eher bei den Angelsachsen, aber in dem Fall war die deutsche Truppe weit vorne.
      Bei Boning bin ich der gleichen Meinung, da kam nicht viel – Teddy und Sträter fand ich einen guten Kontrast weil der eine so absurd und der andere so herrlich trocken war. Nontschev hat seine beste Zeit wirklich hinter sich, aber von dem hört man ja sonst auch gar nichts mehr.

      • Thorsten G. says:

        Und Heufer-Umlauf in der neuen Staffel? Ich kann den Typ seit der gescripteten Nummer mit dem gestellten Fahrraddieb nicht mehr respektieren.

  4. Ich fand die erste Staffel nicht schlecht, wobei die hinten raus etwas zäh wurde. Und mir immer noch nicht so recht klar ist, was Krömer in ner Comedysendung sucht. Giermann hat mich positiv überrascht. Die Nummer mit den Haaren war schon leicht schräg. Fehlenden Siegeswillen kann man ihm da echt nicht unterstellen. Nontschew ist halt wie immer. Boning war nicht bei der Sache. Vielleicht hätte man ihn mit Dittrich gemeinsam an den Start bringen sollen. Und Teddys Humor kann ich auch einfach nix abgewinnen.

    Mal sehen was die zweite Staffel bringt. Pastewka und Frier klingen spannend. Und mal sehen wie sich Klaas ohne Joko so schlägt.

  5. Manuel Stey says:

    Martina Hill wird schmerzhaft!

  6. Die müssten halt die ganze Staffel anders präsentieren. Diese kurzen Folgen die immer Vorschau und Rückschau beinhalten braucht doch niemand der das auf einem Streamingdienst schaut. Vorallem wenn da zwei Folgen am selben Tag droppen gibt es am Ende der ersten Folge eine Vorschau auf die nächste Folge… unnötige Angewohnheit aus alten TV Tagen wo man Angst hat der Zuschauer zappt in der Werbung weg…

  7. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Wow das ging fix. Wer sich bei Prime Video umschaut, wird einem glaub ich auch vorgeschlagen (einfachste Übung für KI 😉 ) , der findet auch LOL-Formate aus anderen Ländern. Problem da ist eben nur dass ich die Comedyschen Talente da allesamt nicht kenne. Aber die Info die ich mitnahm war: anderswo gibt es mehrere Staffeln! Also Hoffnung …

    Und nun kommt ihr hier ohne Vorwarnung mit der News of the Week um die Ecke, das fetzt man!

    Als ich im ersten Absatz den Namen von diesem ‚Kennste kennste kennste … die Fernbedienung uffe Komode‘-Experten las hatte ich Angst ich müsste gleich am Montag einen Kardiologen konsultieren … uff, noch mal Glück gehabt.

  8. Nee, also nee. Habe die Hälfte geschafft, aber konnte bisher nur an ein oder zwei Stellen lächeln und gar nicht lachen.
    Also für mich war das tatsächlich nix.

    Dabei finde ich Kurt Krömer eigentlich witzig, aber von dem kam ja leider fast nix.

    Pastewka finde ich eigentlich auch komisch, aber ich denke ehrlich gesagt nicht, dass ich in die zweite Staffel überhaupt reinschauen werde.

  9. Die zweite Staffel hört sich gut an, aber ich finde die australische Version besser, da dort die Comedians gezwungen werden aktiv daran teilzunehmen. Ansonsten verlieren sie ein Leben. Diese Regelung hätte ich mir für die deutsche Version gewünscht.

  10. Mit das lustigste was ich in den letzten Monaten im TV gesehen habe. 😀

  11. Die Lachanfälligkeit des Zuschauers liegt sicherlich auch an der gedanklichen Vorbelastung.
    Da ich von Torsten Sträter alle Bücher kenne und sämtliche Dialoge hart feiere, bin ich innerlich schon durch, wenn ich sein versteinertes Gesicht sehe. Ich würde das keine 5 min dort ohne zu Lachen aushalten.

  12. Oh Gott bitte nicht. Bekomme wieder dieses Fremdschämen Gefühl wenn ich an dieses unwirzigen Tedi denken muss. Leider sind die anderen viel zu kurz gekommen, vieles war absehbar wie der ausgelutschte Kinski.
    Ich befürchte das gleiche mit neuem Cast, doch hier wird wahrscheinlich Klaas der nervige Vogel sein der keine 10sec die Klappe halten kann.

    Da schaue ich doch lieber das Original aus Japan anstatt diese weichgespülte westlichen Abklatsch

  13. Cool. werde es schauen. Wem es nicht gefällt, der soll es halt nicht schauen. Ganz einfach eigentlich.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.