LOL: Last One Laughing: Das sind die ersten Teilnehmer von Staffel 4

Bildrechte:Amazon.de, Fotograf:FRANK ZAURITZ

LOL: Last One Laughing, die für den Deutschen Fernsehpreis nominierte Comedy-Show, startet im April 2023 in ihre vierte Staffel. Prime Video nennt erste Teilnehmer der neuen Folgen: Mit Cordula Stratmann, Moritz Bleibtreu, Martina Hill, Kurt Krömer, Hazel Brugger, Michael Mittermeier, Elton und Jan van Weyde dürfen sich Prime-Mitglieder auf einige komische Menschen freuen. Die deutsche Version von LOL: Last One Laughing ist eine Produktion von Constantin Entertainment. Produzent ist Otto Steiner, Executive Producerin ist Anna Franz.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Amazon Prime ist doch teurer geworden! Da erwarte ich auch gute Comedians. Naja billig muss es sein. Sorry aber Moritz Bleibtreu? What?

  2. Die dritte Staffel war so schlecht, ich bin raus. Die erste war noch supergeil, ab leider wurde das Niveau nicht gehalten.

  3. Die Serie war nie witzig und wird es auch nie.

  4. Elton ist der erste der raus muss.
    Der wird schon lachen, noch bevor es lustig wird…

  5. Und ich finde die erste Staffel schon langweilig langweilig. ^^

  6. Das schlimmste an der Serie ist doch ganz klar Bully. Der macht alles lustige durch seine Schauspiel(nicht)Leistung alles kaputt…

  7. Egal was hier einige schreiben, LOL hat genug zufriedene Zuschauer, sonst wäre das Format bereits eingestellt worden. Natürlich ist es kein intelligenter Humor, muss aber auch nicht. Da sitzen einfach 10 Menschen in einem Raum und machen Blödsinn. Ich finde es lustig und kann darüber lachen. Genau das richtige nach einem langen Arbeitstag.

    • Finde ich auch. Manchmal braucht es einfach Hirn-Aus-Content zum Entspannen und mehr ist LOL auch nicht. Leute die erst ab Karasek-Niveau lachen können, sind hier sicherlich falsch.

    • Nuja zumindest genug die es anklicken, finanzieren und es Amazon reicht. Die Verbreitung könnte weit besser sein. Ich finde es schon schade wie viele zu Bezahlformaten wechselten und man dann schlicht auch, wenn man es nicht hat, Jahrelang nichts mehr von denen mitbekommt.

  8. Ich fand alle Staffeln gut, es gab mehr oder weniger viele lustige Momente.
    Ist halt etwas, was man sich imho mit der Clique angucken muss, da steckt man sich beim lachen gegenseitig an.

    Aber typisch deutsch….es wird halt einfach nur noch gemeckert.

  9. Elton. LOL wird immer mehr zu Big Brother. Was bitte soll Elton dort. Der ist weder lustig noch irgendwie interessant. Der typische Kandidat, den man in eine Rateshow reinnimmt, damit sich RTL2-Gucker mit irgendjemanden identifizieren können. Aber in einem Satireformat – was soll er da? Füllen, danit man nicht bemerkt, dass man nicht genügend lustige Leute gewinnen konnte? Und Moritz Bleibtreu, verstehe ich auch nicht. Schade, dass Anke Engelke nicht mehr mitmacht.

  10. Ohne Teddy ohne mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.