Anzeige

Lidl bietet Smart-Home-Artikel an (Gateway, Steckdosen, Beleuchtung, Sensoren etc.)

Smart Home ist schon seit Jahren nichts mehr nur für Freaks und den Fachhandel, überall findet man Dinge, um die eigenen vier Wände irgendwie zu automatisieren. Aktuell nimmt Lidl neue Hardware ins Angebot. Online hat man das Ganze bereits jetzt, in den Filialen geht es ab dem 3. Dezember los.

Da findet man beispielsweise ein smartes Zigbee-Gateway namens „Smart Home“, ein Zukauf, den Lidl mit der Eigenmarke Silvercrest labelt. 19,39 Euro werden für das Zigbee-3.0-fähige Gateway fällig, dazu bietet der Discounter verschiedene Zigbee-kompatible Leuchten mit den Fassungen E14, E27 und GU10 an – diese stammen von Livarno und sind mit dem Gateway kompatibel – vermutlich auch mit anderen gängigen Zigbee-Lösungen.

Ebenso gibt es nun die Sensoren von Silvercrest zu kaufen, nämlich den Bewegungsmelder sowie die Tür- und Fensterkontakte. Über jene konnten wir euch ja bereits im Rahmen ihrer Zertifizierung im Juni 2020 unterrichten. Preislich natürlich recht interessant, was Lidl da ins Angebot genommen hat. Bastler finden vermutlich viele Wege, das Gebotene in ihr Umfeld zu integrieren, aber auch Einsteiger haben mit dem Gateway, der App und der Unterstützung durch den Google Assistant sicherlich ihren Spaß.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Es ist schön das dieses Feld immer breiter wird da es ja zeigt das es kein Nischenthemen mehr ist.
    Auf der anderen Seite bin ich noch sehr verhalten bei dem Thema da ich keine Lust habe bei einem Anbieter festzuhängen. Aktuell am liebsten ist mir zwar Apple da ich theoretisch erst mal von jedem Anbieter Produkte kaufen kann solange kompatibel. Dafür hängst aber bei Apple wieder fest. Dann hatte ich in der Vergangenheit bei 3 Lampen derzeit das Problem das ich mehrmals alles neu einrichten durfte. Ich kann damit noch umgehen, die Frau eher nicht so. Die will den „Scheiß“ dann eher wieder loswerden xD

    • „Auf der anderen Seite bin ich noch sehr verhalten bei dem Thema da ich keine Lust habe bei einem Anbieter festzuhängen.“

      Ich bin aus diesem Grund vor ein paar Jahren mit Magenta Smarthome ins Bett gestiegen. Die unterstützen fast alle Protokolle und man hängt nicht an einem Standard/Anbieter fest (wie z.B. bei Homematic IP). Wäre ich aktuell nicht bei der Telekom, fände ich das hier noch interessant: https://hom.ee/

    • Ja Schatz, ich komme gleich ins Bett. Ich muss nur noch die Lampen auf eine niedrigere Firmwareversion flashen, die neue hat einen bug und die Waschmaschine geht immer an, wenn ich das Licht ausschalte.

  2. Das Problem bei dem ganzen Kram, so gut wie jeder Hersteller garantiert volle Funktionalität nur bei Einsatz des eigenen Gateways/Bridge/younameit.
    Ist das nicht vorhanden und man nutzt was universelles wie .z.B. den Zigbee Hub in einem Echo, läßt sich z.B. Geräte-Software nicht aktualisieren, oder bei Sensoren funktioniert oft nur Temperatur anstelle von zusätzlich Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, etc.pp.
    Oder noch schlimmer Geräte werden zwar erkannt, haben aber keine Funktion…
    Ätzend.

  3. Ich hab heute 3 Lampen, 3 Steckdosen und einen Bewegungsmelder bekommen von Lidl.
    Ich hatte eigentlich gehofft, dass ich den Bewegungsmelder in mein Hue System einbinden kann und die Steckdosen irgendwie anderweitig.
    Das gelingt mir leider nicht, in der Hue App kann ich zwar problemlos die Lampen hinzufügen, nicht aber den Bewegungsmelder. Bei den Steckdosen bin ich ratlos.

    Weiß da jemand eine Lösung?

  4. Hallo, weiß jemand ob ich die Lampen auch mit dem Tradfri Gateway von Ikea verbinden kann?

  5. Ich bekomme ileider auch die Fenstersensoren nicht in Homematic IP eingebunden. Obwohl beide mit 100%iger kompatibilität werben. Ich habe eigentlich keine Lust mir das Lidl Gateway auch noch neben die hundert anderen zu stellen 😀
    Hat schon jemand eine Lösung wie die mit dem Access point einzubinden sind?

  6. Hat schon jemand Erfahrungen, ob die Steckerleiste mit der Hue Bridge funktioniert? Habe bisher nur widersprüchliches gefunden.

  7. Ich habe heute die Steckerleiste gekauft und wollte sie mit einem Echo verwenden. Funktioniert auch fast. Leider wird aber nur 1 von 3 Steckdosen in der Leiste erkannt. Sehr schade. Hab auch schon mehrfach versucht nochmal zu koppeln, in der Hoffnung, dass dann die anderen Dosen gefunden werden – ohne Erfolg. Scheinbar nur mit der Lidl Bridge möglich. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.