LG gram +view: 16-Zoll-Zusatzdisplay vorgestellt

Erst kürzlich hat LG seine aktuellen Modelle der LG-gram-Serie für 2022 vorgestellt. Nun folgt das LG gram +view. Hierbei handelt es sich um ein 16 Zoll großes Zusatzdisplay im 16:10-Format. Jenes soll unter anderem das Arbeiten mit mehreren Textdokumenten, Tabellen und mehr vereinfachen – eben mehr Display für mehr Platz.

Das Zusatzdisplay ist kompatibel mit USB-C-Notebooks und kann sowohl im Hoch- als auch im Querformat verwendet werden. Das LG gram +view ist 8,3 mm dick und kann mit dem mitgelieferten Cover auch einen Standfuß nutzen. Das Gewicht des LG gram +view liegt bei 670 Gramm, mit Cover dann 990 Gramm.

Die Auflösung liegt hier bei 2.560 x 1.600 Pixeln, das Display deckt den Farbraum DCI-P3 zu 99 Prozent (typ.; min.: 95 Prozent) ab. Zudem ist das Gerät entspiegelt. Die Spitzenhelligkeit liegt bei 350 cd/m2. Das LG gram +view soll noch in diesem Monat verfügbar werden. Dann teilt man uns vielleicht auch einen Preis mit.

Update:

Mittlerweile ist das Display bei LG gelistet. Es kostet 299 Euro – danke an unseren Leser Sven für den Hinweis!

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hallo,

    seit letzter Woche kann das Display auf https://www.lg.com/de/notebooks/lg-16mq70 zum Preis von 299 EUR erworben werden.

  2. Sind solche Displays auch mit dem smartphone nutzbar? Zum Beispiel um bei langen Bahnfahrten ein großes Bild für Videos zuhaben?

    • Laut LG Webseite with DP alt mode über USB-c benötigt und der USB-c Anschluss sollte 7,5 W liefern können. Möglicherweise kann der zweite USB-c Anschluss auch zur Stromversorgung genutzt werden, dazu habe ich jetzt aber auf die Schnelle keine Info gefunden

  3. Sebastian says:

    Spannende Ergänzung für ein MacBook, auch weil sich die Daten vom Display ganz gut lesen!

    • Klar sind 16″ Zoll zusätzlich sehr nice um produktiv darauf arbeiten zu können, dennoch wäre es vielleicht smarter sich ein iPad zu kaufen, welches zwar etwas kleiner ist, aber mehr und auch alleine genutzt werden kann. Via Sidecar verbinden und man hat eine schöne einfache Verbindung ohne Kabel + die Option etwas mit dem Apple Pencil zu bearbeiten. Bei LG zahlt man quasi 300€ „nur“ für ein Display. Das günstigste iPad gibt es ja schon für knappe 330€, oder man investiert in ein besseres iPad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.