LG gibt vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2020 heraus

Neben Samsung hat auch LG schon einmal einen kurzen Ausblick auf die Ergebnisse des ersten Quartals 2020 geliefert. Demnach habe man insesagtm 14,7 Billionen Won, umgerechnet ca. 11 Mrd. Euro, im ersten Quartal 2020 erwirtschaftet. Übrig blieb am Ende ein operativer Gewinn von 1,1 Billionen Won. Laut LG lagen die Verkaufszahlen des Unternehmens im ersten Quartal 2020 um ca. 1,2 % niedriger als im gleichen Zeitraum 2019.

Dennoch konnte man seine operativen Einnahmen im 21,1 % steigern, wenn man mit dem gleichen Zeitraum aus dem Vorjahr vergleicht: Weitere Informationen zu etwa den Einnahmen und Gewinnen / Verlusten der einzelnen Sparten will LG erst im weiteren Verlauf des Monats herausgeben. Erst daraus wird man dann ersehen können, wie etwa die TV- und Mobile-Abteilungen abgeschnitten haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.