LG Display erweitert wohl seine OLED-Fabrik in China

LG Display baut laut Informationen aus Südkorea seine Fabrik für OLED-Panels in China aus. In Guangzhou stellt man da derzeit Panels für Fernsehgeräte her und kommt auf etwa 60.000 Substrate (2.200 x 2.500 mm) der 8,5-ten-Generation im Monat. Steigern möchte man das ab Juli 2021 auf rund 90.000 Substrate im Monat, heißt es.

Der Ausbau solle im Juni 2021 vonstattengehen und für LG Display mit kaum nennenswerten Kosten verbunden sein. Das liege daran, dass LG die Umstellung bereits vorab geplant habe und die entsprechenden Vorbereitungen ohnehin bereits getroffen seien. So sei auch die notwendige Technik schon vorhanden. Nach der Umstellung würde LG Display dann insgesamt einen Output von 170.000 Substraten pro Monat für OLED-TVs erreichen. Denn weitere 80.000 Substrate produziert man monatlich in einem Werk im südkoreanischen Paju.

LG erhöhe die Produktionskapazitäten dabei auch wegen einer gestiegenen Nachfrage nach OLED-TVs. Das wundert nicht, denn die Preise können mittlerweile mit LCDs konkurrieren. Nach dem dritten Quartal 2021 sei sogar eine nochmalige Erweiterung des Produktionsvolumens denkbar. 2021 möchte LG Display jedenfalls zwischen 7 und 8 Mio. OLED-Panels für TVs ausliefern. 2020 waren es noch ca. 4,5 Mio. Einheiten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.