Lenovo ThinkSmart Hub: Konferenzlösung für Unternehmen vorgestellt

 

Lenovo hat mit seinem ThinkSmart Hub eine neue Konferenzlösung für Unternehmen präsentiert. Sie solle bei der Einführung hybrider Arbeitsmodelle unterstützen. Es handelt sich hier laut dem Hersteller um ein All-in-One-System für Konferenzräume, das vier Lautsprecher und vier Mikrofone verwendet. Der Hub ist mit einem drehbaren 10,1-Zoll-Full-HD-Touch-Display ausgestattet.

Im Inneren findet ihr einen Intel Core i5 mit vPro-Technologie, 8 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz. Als Betriebssystem hält Windows 10 IoT Enterprise SAC 64-bit her. Der für Microsoft Teams Rooms erhältliche ThinkSmart Hub sorge laut Lenovo für Sicherheit, Produktivität und Zusammenarbeit und biete Unternehmen eine einfach einzurichtende und benutzerfreundliche Konferenzlösung an. Im Gegensatz zum Vorgängermodell habe sich da nun auch der Platzbedarf um 20 % verringert. Die Ein-Kabel-Lösung, vereine Strom-, Ethernet-, USB- und Display-Verbindungen, um so die Unordnung auf dem Schreibtisch zu reduzieren.

Der ThinkSmart Hub ist durch Lenovo ThinkShield geschützt und beinhaltet eine dreijährige Lenovo-Premier-Support-Garantie. Smart Collaboration Managed Services stehen zur Verfügung, kosten aber zusätzlich ein Entgelt obendrauf. Sie sollen bei Umfang, Bereitstellung, Schulung, Wartung und Verwaltung aller ThinkSmart-Geräte unterstützen.

Preis und Verfügbarkeit

Der ThinkSmart Hub startet bei 1.999 Euro exkl. Mehrwertsteuer und wird voraussichtlich noch im Dezember 2020 erhältlich sein.

Technische Daten Lenovo ThinkSmart Hub

  • Display: 10,1 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, um 360° drehbar, Touchscreen
  • Betriebssystem: Windows 10 IoT Enterprise SAC 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i5-8365U vPro
  • GPU: Intel UHD Graphics 620
  • RAM: 8 GB (Dual-Channel) DDR4 2400 MHz
  • Speicherplatz: 128 GB PCIe TLC SSD
  • Audio: 4 Lautsprecher, 4 Mikrofone für 360°-Audio-Aufnahme
  • Sensoren: Infrarot-basierte Näherungserkennung
  • TPM 2.0
  • Kensington MiniSaver-Lock-Slot
  • Schnittstellen: 1x HDMI-In, 2x HDMI-Out, 1x RJ45 Gigabit Ethernet, 3x USB-A 3.2 Gen 1, 1x USB-C 3.2 Gen 1, 1x 3,5-mm-Audio, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth LE 5.0
  • Maße / Gewicht: 240 x 200 x 185,3 mm / 2,47 kg
  • Preis: 1.999 Euro (ohne MwSt.)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wir setzen den Vorgänger ThinkSmart Hub 500 mit SfB bzw. Teams ein und sind bisher sehr zufrieden, zumindest wenn man nicht den internen lautsprecher und Mikros nutzt, diese liefern nur mäßige Qualität. Zusamen mit einer Meetup (kleine Räume), Rally (große Räume), zwei Bildschirmen und ClickShare eine super stabile und einfach zu nutzende Konferenzlösung.

  2. … aus welcher Quelle stammt denn die Information?Leider kann man bei Lenovo selbst überhaupt nichts finden über Verfügbarkeit etc. Google-Suchen führen eigentlich immer zum Vorgänger ThinkSmart Hub 500. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.