Lenovo Smart Clock 2 taucht mitsamt Qi-Ladestation bei der FCC auf

2019 brachte man bei Lenovo die Lenovo Smart Clock heraus, die als smarte Nachttischuhr gedacht gar nicht so viele Abnehmer finden konnte, wie man vielleicht zunächst hätte annehmen können. Doch dem Unternehmen scheint dies dennoch kein Zeichen zur Aufgabe gewesen zu sein, da man dort anscheinend bereits an einer „Lenovo Smart Clock 2“ arbeitet. Unter jenem Namen wurde ein neues Produkt nun jedenfalls laut Droid Life bei der amerikanischen Behörde FCC gelistet. Als Verbindungsstandards kommen hier natürlich wieder Bluetooth und WLAN zum Einsatz, doch ein ganz anderer Aspekt könnte den Eintrag dann doch interessanter machen: Parallel zur Smart Clock 2 wird dort nämlich noch ein zweites Gerät genannt, welches zum kabellosen Laden an Lenovo Smart Clocks gedacht sein soll. Wenn man das mal weiterspinnt, könnte es sich also um eine Ergänzung zu bisherigen und neuen Smart Clocks handeln, die quasi als Qi-Ladestation für andere Geräte genutzt werden kann. Angeblich habe die FCC das Laden mit diversen iPhones getestet, welche allesamt mit 5 Watt (reicht für über Nacht) Ladeleistung aufgefüllt worden sind.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Naja, bei einem bestehenden Produkt Macken und Unzulänglichkeiten zu beseitigen heißt heute wohl, eine neue Version heraus zu bringen.

  2. Ich bin mit der Uhr mehr als zufrieden. Unzulänglichkeiten habe ich nicht festgestellt. Einen USB Anschluss zum Laden hat die ja auch schon. Lädt halt langsam

    • Ich mag die Uhr auch, aber sie hat diverse Unzulänglichkeiten, z.B. reagiert das Gerät oft, wenn „normale“ Google-Geräte unbeeindruckt still bleiben. Auch synchronisiert sich ein Wecker nicht auf andere Geräte im Haushalt, wenn man ihn über die Lenovo Clock stellt. Und immer wieder stelle ich fest, dass es unter Tage neu startet. Entweder es kommen unfassbare viele Updates, die das nötig machen. Oder es semmelt recht häufig ab.

  3. Also ich bin mit meinem wirklich mehr als nur zufrieden.
    Ich bin umgestiegen von so einem typischen Radio-Wecker: 5 Knöpfe die alle gleich aussehen, doppelt belegt, die eine Ebene der Beschriftung ist dunkelgrau auf schwarz, die andere ist „in schwarz eingeritzt“.
    Immer wenn der Netzstecker rausrutscht, was alle zwei Monate mal passiert ist, musste man manuell die Uhr stellen, wofür ich selbst nach Jahren noch das Handbuch gebraucht habe (so unergonomisch ist das).
    Wie ich eine Weckzeit stelle muss ich auch jedes Mal nachlesen. Und weil mir das meistens zu blöde ist, hatte ich immer nur die „Standard-Zeit“ eingestellt, wenn mal was außer der Reihe war, habe ich doch wieder mein Handy benutzt.

    Ach so und: aus 4m Entfernung quer durch den Raum konnte man die Uhrzeit nicht mehr lesen, weil sie entweder zu dunkel eingestellt war – oder man konnte nachts nicht schlafen weil zu hell.

    Was für ein Müll.
    Was bin ich froh dass ich jetzt diese Lenovo clock habe:
    – ein gescheites Display das von „taghell“ bis zu fast völliger dunkelheit automatisch dimmt
    – eine Uhr die sich selbst stellt
    – Bedienung per Menü. Menü! so richtig mit Beschreibung von den Dingen die ich mache, kein wildes herumgedrücke auf den Tasten mehr!

    Dieses Gerät ist wirklich jeden cent mehr als nur wert.

    Ich habe mich bewusst für die Lenovo entschieden weil sie NICHT Videos abspielen und surfen kann, ich kenn mich doch… Wer das will kann alternativ ein echo show ins Auge fassen. Wer das Ding wirklich nur als Wecker und maximal noch für podcasts nutzen will, ist bei Lenovo richtig.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.