Lenovo bestätigt verlängerte Zusammenarbeit mit AMD

Wie das Unternehmen Lenovo mitteilt, wird die Zusammenarbeit mit AMD weiter verlängert und plant bereits, neue mobile und Desktop-Workstations anzubieten. Als erste Produkte wurden die beiden ThinkPad P15v und ThinkPad P14s genannt. Ersteres verspricht die Kombination aus leistungsstarken Prozessoren der  Reihe AMD Ryzen PRO 6000 H mit integrierten Sicherheitsfunktionen und Grafik von Nvidia sowie ein 15,6-Zoll-UHD-Display. Beim ThinkPad P14s sind es dann AMD Ryzen PRO 6000 der U-Serie mit integrierter Radeon Pro der nächsten Generation und einem 14-Zoll-Display.

Zu den Desktop-Lösungen zählt unter anderem die ThinkStation P620, bei der es sich um die einzige via AMD Ryzen Threadripper Pro betriebene Desktop-Workstation handelt und welche von DreamWorks Animation eingesetzt wird – ist also eher nichts für die eigenen vier Wände.

Zu den Keyspecs gehören hier die Unterstützung von bis zu zwei Nvidia-RTX-A6000- oder vier RTX-A4000-Grafikkarten, sechs PCIe Gen 4-Erweiterungssteckplätze für maximale Konfigurationsflexibilität und ein großes 33L-Gehäuse für bessere Luftzirkulation und Wärmemanagement.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Statt einem P15v würde ich mir eher ein P16v mit AMD wünschen. Und bei den P16s oder den T16 steht eine AMD-Version auch noch immer aus. Ich hoffe zu einer Kooperation gehört auch die schnelle Einführung der Ryzen 7000er. Dann könnte ich meine betagte Mobile-Workstation endlich in Rente schicken.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.