Lego Tower: Tiny Tower mit Legomännchen geht in die Open Beta


Es gibt im Bereich der Smartphone-Siele so typische Klassiker, die man eigentlich kennen sollte. Da zähle ich zum Beispiel Titel wie Angry Birds dazu. Aber durchaus auch Tiny Tower, das 2011 seinen großen Auftritt hatte. Man muss einzelne Stockwerke eines Turms mit Leben befüllen, indem man Figuren einziehen lässt und diese auf anderen Stockwerken arbeiten lässt. Denn auch ausgebaut möchte der Turm werden, die Münzen dafür muss man erst einmal verdienen.

Insgesamt ein recht einfaches Simulationsgame, das aber durchaus für Kurzweil sorgen kann. Jedenfalls gibt es dieses Game nun in einer Neuauflage mit Lego Branding. Es handelt sich dabei um dasselbe Spiel, nur eben mit Lego-Thema. Man lässt die Figuren einziehen, schickt diese zur Arbeit und erhält für Erfolge auch spezielle Lego-Items. Diese wiederum kann man verwenden, um seinen Turmbewohnern ein neues Aussehen zu verpassen.

Wer Tiny Tower einmal gespielt hat, der wird sich völlig problemlos zurechtfinden, aber auch für Leute, die das erstmals ausprobieren, ist das kein kompliziertes Game. Die Beta steht sowohl für Android als auch für iOS zur Verfügung.iOS-Nutzer folgen diesem TestFlight-Link, Android-Nutzer erhalten die Beta über den Google Play Store.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Klingt witzig. Ingame-Käufe? Falls ja, kann ich mir die Installation sparen.

    • Kannst Du nicht selber schauen?

      Lt. Google Play: „Bietet In-App-Käufe an“

      • Um das nachzusehen, hätte ich mich für die Beta anmelden müssen. Und das eben wollte ich nicht, wenn es Ingame-Käufe gibt.
        Solche Spiele sind von vornherein so strukturiert, dass man bestimmte Abläufe und Mechaniken mit Investition von echtem Geld beschleunigen kann. Ich weigere mich aus Prinzip dieses Konzept bei Spielen zu unterstützen. Und das kann ich (generell dem Hersteller eines Produktes) nur zeigen, in dem ich es nicht konsumiere.

        • Schreibst doch selber das es das Spiel „beschleunigen“ kann… Ergo, musst du es nicht nutzen und spielst „langsamer“… Bei den allermeisten Spielen ist es eine zusätzliche Option, was ich für völlig legitim halte! Die Entwickler schaffen eine Option für Leute die es ausgeben möchten (vllt auch die Entwickler zu unterstützen)

          • Richtig, genau das schrieb und tue ich: Ich nutze solche Spiele aus Prinzip nicht. Und das bedeutet: Entweder oder. Schon eine Installation würde die Entwickler in ihrem besch****** Konzept bestätigen und meine Prinzipien ad absurdum führen.

            Oder nutzt du freiwillig ohne Zwang Produkte ein bisschen, die du nicht nutzen musst und mit denen du nicht zufrieden bist?

            Mit Prinzipien ist es scheinbar heutzutage nicht mehr weit her.

  2. Btw: ich finde es ganz nett und würde mich über „Freunde“ freuen:
    https://sync.nimblebit.com/af/lt/1N3N

  3. Verdammt ich bekomm kein Bock auf Lego Tower ich bekomm Bock auf Sim Tower im Browser…
    Die alten Retro Geräusche… Googlen (war das nicht auch hier im Blog?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.