Lego bringt Sonic the Hedgehog von Sega als Set

Bei Lego hat man wieder etwas aus dem Hit gezaubert, mit dem Jahresstart 2022 kann man sich nämlich Sonic the Hedgehog nach Hause holen, allerdings sollte man dann keinen Igel in der Tasche haben, das kleine Set kostet nämlich 70 Euro. Ist vermutlich auch eher etwas zum Hinstellen, Lego verkauft Sonic the Hedgehog als „Lego Ideas“-Set und gibt als Altersempfehlung für das “ Sonic The Hedgehog – Green Hill Zone (21331)“ 18 Jahre+ an. Das Ganze kann man also nicht mit den Super-Mario-Sets vergleichen, die ja auch analog und digital Spielspaß bieten. Als jemand, der zwei Lego-Enthusiasten im Haus hat, blicke ich immer wieder mit Erstaunen auf die Dinge, die Lego da zaubert – und für das Geld auch tatsächlich loswird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Eins muss man Sega lassen, die machen ohne viel Arbeit trotzdem ihr Geld mit einem Tier aus den 90ern.

  2. Junger Weißer Mann says:

    Super. 70Taler für ein Set das von einem Fan entworfen wurde und noch dazu mit Aufklebern daherkommt. Gerade bei so einem Vitrinenmodell ist das mehr als schäbig wenn dann die Aufkleber zu blättern anfangen.
    Aber auf der Lego Website steht ja, dass es sich um Premium Highend Teile handelt, daher kann ja nix schiefgehen… Ich finde das beschämend.

  3. Sonic und Mario in allen Ehren, aber diese Lego Sets sind so absolut überflüssig und unnütz!

  4. Auch wenn das Set Nostalgie weckt, gehe ich mittlerweile lieber zu Bluebrixx und anderen Herstellern.
    Wenn nur die Burg Blaustein nicht ständig vergriffen wäre und ich Platz für das Monstrum hätte. 😉
    Das letzte Set von Lego war bei mir die Mondfähre Eagle und hatte mich dabei geärgert gleich nochmal Geld nachschiessen zu dürfen um bedruckte Teile zu bekommen.
    Danach hatte ich echt keine Lust mehr auf Vitrinenmodelle mit Aufklebern. Das schaut einfach billig aus zum Premium Preis.

  5. Seltsam, dieser 18+-Fetisch. Als ob da ein Sechsjähriger überfordert wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.