LastPass: Premium-Paket zu jedem Ubuntu Edge

Über das spannende Projekt Ubuntu Edge haben wir schon einiges gelesen. Das Projekt, welches Android und Ubuntu in einem Smartphone vereinen will, sammelt Geld, von den eingeplanten 32 Millionen US-Dollar hat man bis jetzt satte 7,8 Millionen Dollar US-Dollar eingesammelt, noch hat man 21 Tage, um das ehrgeizige Ziel zu erreichen.

edge-1

Ich persönlich glaube bislang nicht an das Erreichen des Finanzierungsziels. Sollte das Smartphone allerdings auf den Markt kommen, dann bekommen die Benutzer des beliebten Dienstes LastPass zumindest ein Jahr das Premium-Paket kostenlos. LastPass ist ein Dienst, der Passwörter des Benutzers verschlüsselt synchronisiert, hier bietet man diverse Erweiterungen für Browser, aber auch mobile Apps an. Wobei viele Menschen sicherlich heutzutage eher nachdenklich sind (hoffentlich!) inwiefern sie welche Daten in der Cloud speichern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Bei LastPass ist auch fraglich wie sicher der Dienst wirklich ist. Viele der Behauptungen von LastPass zur Sicherheit stimmen nicht. Ich bin vor kurzem dank deinem Beitrag auf KeePass umgestiegen 🙂

  2. Ich finde das Projekt ‚geil‘. Last Pass ‚zeckt‘ mich aber überhaupt nicht an. Ich hoffe Ubuntu schafft ein gutes User freundliches System. Beim Desktop ist das leider nicht immer gelungen. Ich meine User freundlich auch, dass keine kryptischen Fehlermeldungen à la ‚Stop =x02234456‘ kommen.