Kygo: Stole the Show ab sofort auf Apple Music

Kurz notiert für alle Interessierten an der elektronischen Musik des norwegischen DJ Kygo, den viele sicherlich durch den Song Firestone kennen. Abonnenten von Apple Music haben ab heute Zugriff auf eine rund 51-minütige Dokumentation über den DJ, die seinen Werdegang in bewegtes Bild klöppelt. Kygo war vor ein paar Jahren schon Geheimtipp, auf SoundCloud konnte man unautorisierte Mixe hören, die hohe Abrufzahlen erzielten.

Bildnachweis: „Apple Music“

Kygo: Stole the Show auf Apple Music: https://itunes.apple.com/de/music-movie/kygo-stole-the-show/id1259108856

Kygo: Stole the Show – Trailer (YouTube): https://www.youtube.com/watch?v=drjaLcJt7AY

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis. Hast du nicht Lust, aus deinen Musiktipps eine eigene Rubrik zu machen? Du hattest mich, glaube ich, seinerzeit, in einem Nebensatz, auch auf Mashup Germany ‚hingewiesen‘. Mittlerweile ist das Angebot auf Soundcloud, Mixcloud, hearthis.at, Hype Machine und 8Tracks (nur noch mit Kanada-Proxy sinnvoll zu nutzen) etwas umfangreich geworden. Da freue ich mich über jeden Tipp.

  2. @Richard: Momentan bin ich nur auf Mixcloud unterwegs.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.