Kundenzufriedenheit: mit Nokia geht es messbar bergauf, Apple bleibt die Nummer 1

Ich weiss, dass man im Hause Nokia die Mundwinkel etwas weniger weit unten hat, als sonst. Der Grund dafür sind aktuellen Umfrageergebnisse von JD Power im Bereich der Kundenzufriedenheit. Diese soll nämlich messbar in den letzten Monaten gestiegen sein. Die Ergebnisse werden halbjährlich veröffentlicht. Insgesamt ist die generelle Kundenzufriedenheit steigend, lediglich für HTC und BlackBerry geht es bergab.

KD Power Statistik

[werbung]

Nokia ist nun bei der zweiten Umfrage in Folge die Firma, die den höchsten Satz gemacht hat, insgesamt erlebte man eine Steigerung von 13 Prozent zum Vorjahreswert. Nokia konnte sich so vom letzten Platz in Sachen Kundenzufriedenheit aktuell sogar vor Samsung schieben und den zweiten Platz belegen. Weit vorne: Apple. Man darf davon ausgehen, dass Nokia noch bessere Werte erreichen wird, sobald die letzten Symbian-Geräte vom Markt verschwinden und die Umfrage auf Windows Phone anwendbar ist.  (via, via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Wenn du mich fragst, hätte ein Liniendiagramm die Sache besser visualisiert, aber bin ja kein Ökonom …

  2. Ein Liniendiagramm mit 7(!) Linien, die alle sehr nah beieinander liegen (und sich daher sehr unübersichtlich schneiden würden)? 😉

  3. Erstaunlich, dass das Nexus 4 offensichtlich nicht dazu beigetragen hat, die Zufriedenheit mit LG zu steigern. Ist ja eigentlich eine solides Stück Hardware.

  4. Also ich weiß nicht, ob die Zufriedenheit wirklich steigt, wenn die Symbian-Geräte weg sind. Bei allem, was man so in Foren über die Probleme mit den Lumias liest (Reboots auch nach dem letzten Update, evtl Temperatur-Probleme [Touchscreen hängt dann wohl] oder unbemerktes aufhängen….)
    Allerdings sind in Foren ja vorwiegend Leute, die eben ein Problem mit dem Gerät haben und nicht die Zufriedenen….. Ansonsten gilt die größere Kritik mehr dem OS als der Nokia-Hardware

  5. diagramme ohne achsenbeschriftung? schlechter gehts immer

  6. @ulkfisch
    Mit leider vielen kleinen Mängeln -_-
    Von 5 Leute die ich kenne mussten 3 ihres schon einsenden, da u.a. Staub „in der“ Kamera war.

  7. Finde ich klasse, als langjähriger Nokia Freund leidet man doch ein bischen mit der Marke mit. Umso besser wenn es wieder aufwärts geht.

  8. ExcelGuru says:

    wer immer so ein Diagramm veröffentlicht, hat bis dahin noch keinen Excel Grundkurs belegt!

  9. Ich würde Nokia auch den Erfolg gönnen, auch wenn sie mit Windows Phone Geräten meiner Meinung nach weiterhin keinen Erfolg haben werden.

    Dass die Kundenzufriedenheit bei HTC sehr schlecht ist, kann ich völlig nachvollziehen. Hatte schon sehr viele Handys/Smartphones und das was ich bei HTC in Sachen Service und Support erlebt habe spottet wirklich jeder Beschreibung. Da überrascht ein solches Ergebnis wirklich nicht.

  10. @CMSA: Keine Ahnung, wie du das tun würdest, aber ich für meinen Teil würde die vertikale Achse von 600 bis 900 anlegen (alternativ sogar 650 bis 850) und schon ist das Problem gelöst. Dieses Diagramm ist einfach unübersichtlich und -wie bronco schon bemerkt hat- sogar ohne Beschriftung.
    Als Student bekomme ich sowas vom Prof direkt zurück, neumachen. Die „Profis“ von JD Power dürfen sowas natürlich.

    @Topic: Haptik und Optik von Nokia überzeugen mich auch. Hinzu kommt, dass sie WP durch eigene (kostenlose) Dienste einen Mehrwert verleihen. Zum Support kann ich nichts sagen.
    Nach elknipsos Kommentar geriet ich kurz ins Stocken, immerhin liebäugele ich mit dem HTC One. Aber die sehe ich mit Nokia und Samsung doch obenauf.

  11. @ulkfisch: Da könnte allein schon die Lieferproblematik auf die Zufriedenheit geschlagen haben. Zudem wissen wir nicht, welche Geräte die befragten hier haben, sind ja nicht nur N4 von LG auf dem Markt.

  12. Die Ergebnisse finde ich wenig überraschend. Mich würde allerdings interessieren wo Sony in dieser Statistik zu finden ist. LG vertreten, Sony aber nicht? Hatte ehrlich damit gerechnet, dass der Konzern noch for LG zu finden ist…