Anzeige

Kostenloses PDF: Digitale Tools für die Praxis internationaler Jugendarbeit

Über 60 Seiten stark ist die kostenlose PDF-Broschüre, die die IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. herausgegeben hat. „Meet – join – connect! Digitale Tools für die Praxis internationaler Jugendarbeit“ solle als Orientierungshilfe bei der Konzeption, Durchführung und Nachbereitung von digitalen internationalen Jugendprojekten dienen, so die Beschreibung. Aufgeführt werden zahlreiche Online-Werkzeuge, mit denen man allein oder gemeinsam arbeiten kann. So werden unter anderem diverse Videokonferenzlösungen besprochen, die man in der Kategorie „Vorbereitungstreffen“ einsortiert hat. Darüber hinaus gibt es Dinge wie die Projektplanung mit entsprechenden To-Do-Werkzeugen bis hin zu Vernetzung, Mobiles Lernen, Dokumentation und mehr. Könnte vielleicht für den einen oder anderen von euch ganz interessant sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Danke, sehr interessant.
    Werde ich durchsehen.
    Danke an dieser Stelle ausdrücklich an alle ehrenamtlichen-egal ob in der Jugendarbeit oder nicht- die unsere Gesellschaft am Laufen halten.

    • Dem schließe ich mich ausnahmslos an! Ich finde die Zusammenstellung der Tools sehr gelungen und man kann auch für die berufliche Tätigkeit das eine oder andere mitnehmen und adaptieren.

  2. Vielen Dank! In unseren Gruppen direkt geteilt 🙂

  3. Vielen Dank *thumbsup*

  4. Danke für den guten Tipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.