Kostenloser Klassiker: Ultima 8 Gold Edition

Freunde, es darf wieder gespielt werden – und dies sogar kostenlos. Ab und an verschenkt EA / Origin das eine oder andere Spiel, so auch ganz aktuell. Hierbei handelt es sich um einen Klassiker für den PC, den viele von euch sicherlich kennen: Ultima 8 Gold Edition. Ultima VIII: Pagan wurde schon 1994 veröffentlicht und lief noch unter DOS. Im Gegensatz zu anderen Teilen geht ihr hier alleine euren Weg – ihr habt also keine Gruppe weiterer Spielcharaktere.

ultima8_1

Ultima 8 Gold Edition holt euch die isometrische Perspektive zurück auf den Bildschirm – und wer den Vorgängertitel kennt, der weiss, dass auch die Animationen besser sind. Aber was ist dies heute – rund 21 Jahre später noch wert? 😉 Pagan schnitt damals nicht besonders gut ab und war auch kein großartiger Erfolg in kommerzieller Hinsicht. Randfakt: die Ultima VIII-Engine wurde später auch für eine Reihe genutzt, die ich gerne zockte: Crusader. Wie auch immer – Ultima 8 Gold Edition gibt es kostenlos, wer eine Zeitreise unternehmen möchte, der sei herzlich eingeladen. Werde zum Titan!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Oh, wie habe ich es damals geliebt! Trotz der Abstürze und ewigen Ladezeiten – es war halt mein erstes richtiges RPG, und auch richtig gut. Die schlechten Kritiken kann ich nicht nachvollziehen. Wenn es davon ein Remake gäbe, mit zeitgemäßer Grafik, ich wäre sofort wieder dabei. Aber das Original – heute? Nein das ist mir dann doch zu sehr Pixelbrei, sorry.

  2. Gehasst verdammt vergöttert…. Kaufte mir damals wegen ultima sogar neuen Rechner 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.