Kostenlos: Syndicate von 1993

Screenshot 2015-03-03 um 19.18.41

Ab und an haut man bei Origin kostenlos Klassiker raus. Die Aktion heißt „Auf’s Haus“ und man konnte dort schon einige nette Spiele von früher bekommen. Heiß und fettig frisch reingekommen: Syndicate, der Klassiker aus dem Jahr 1993. Wer sich noch erinnert: Strategie gepaart mit Cyberpunk-Elementen. Konzerne beherrschen die Welt und bekämpfen sich gegenseitig. Du bist einer der Agenten, der diverse Aufgaben zu erledigen hat, Gegner ausschalten, eine Eskorte erfolgreich begleiten und und und. Wer das Spektakel wieder erleben will: Windows XP oder Windows 7 ist die Voraussetzung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. das Spiel war damals der Hammer

  2. Das Spiel ist bis auf die Grafik besser als so manch aktueller AAA Titel in der x.-ten jährlichen Auflage.

  3. Geil! Das hab och bis zum abwinken gezockt! Mal schauen ob ichs immer noch so gut finde.

  4. Wieso bringen die das nicht für Android raus?

  5. Vermutlich, weil ihnen dafür noch kein Geschäftsmodell eingefallen ist, mit dem man die Leute abzocken kann.

  6. Das Game hat mich Stunden meines Lebens gekostet 🙂

  7. Eines der besten Games aller Zeiten, für mich zumindest. Auch heute noch spiele ich es immer mal wieder.

  8. geile zeit auch diablo und diablo 2,und jetzt diablo 3 auch geil
    greater rifts und mein neues maro set mit frost fire build..

  9. Eines meiner Lieblingsspiele.
    Die Blade Runner Atmosphäre in dem Spiel fand ich sooo cool.
    Gleich mal runterladen. 🙂

  10. An Syndicate erinnere ich mich auch noch sehr gerne zurück. Irgendwie ist es schon komisch dass man die Grafik der alten Spiele teilweise viel besser in Erinnerung hat als sie tatsächlich war – beim obigen Bild stutzte ich dann eben schon etwas. Die guten alten Titel sind halt eine Klasse für sich…