Kostenlos: Bioshock The Collection

Im Epic Games Store gibt’s wieder ein Schmankerl kostenlos abzugreifen, denn derzeit wird dort die preisgekrönte BioShock-Reihe verschenkt. Bedeutet: BioShock Remastered, BioShock 2 Remastered und BioShock Infinite: The Complete Edition (einschließlich der Add-ons für Einzelspieler). Mit Bioshock The Collection dürften euch also ein paar Stunden Gaming in Rapture bevorstehen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wie kann Epic Games jede Woche kostenlose Spiele raus hauen?

    • Kundenakquise. Durch Tencent und Fortnite haben sie ausreichend finanzielle Reserven.

      Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum sie nicht den Epic Launcher weiter ausbauen. Ich gehe aber davon aus, dass er mittelfristig zu einer Mischung aus Steam und Discord weiterentwickelt werden wird.

    • Marketing-Budget? Dank der Fortnite-Kids ist genügend Geld in der Kasse. Irgendwie muss man ja eine Nutzerbasis aufbauen.

    • Ich danke jede Woche den Kindern, die ihr ganzes Taschengeld in Fortnite Skins, Models, Tänze und was-weiß-ich investieren, dass sie mir seit mittlerweile Jahren meine Null-Euro-Spielebibliothek bei Epicgames finanziert haben, die jetzt schon so groß ist, dass ich sie vermutlich niemals komplett „abspielen“ kann.

    • Ein Großteil von Epic Games gehört zu der Tencent Holdings Ltd. in China.
      Einfachste Vermutung: Benutzerdaten und Profile generieren. Nach dem Motto: Wenn’s umsonst ist, bezahlt man mit seinen Daten.

      • >Ein Großteil von Epic Games gehört zu der Tencent Holdings Ltd. in China.

        „Großteil, der größte, überwiegende Teil, die Mehrheit (von Personen oder Sachen)“

        Der Großteil von Epic Games wird vom Gründer Tim Sweeney gehalten. Tencent hält einen Anteil von 40%.

        >Einfachste Vermutung: Benutzerdaten und Profile generieren. Nach dem Motto: Wenn’s umsonst ist, bezahlt man mit seinen Daten.

        So ist das mit dem Vermuten. Der Grund warum Epic Games die Dinger rausschmeißt ist (a) weil sie die Lizenzen dafür deutlich günstiger bekommen als man denkt (siehe Leak) und (b) weil das die einzige Möglichkeit ist in dem vom Steam dominierten Markt einzudringen (siehe Benutzerzahlen).

        BTW, es gibt einen guten Grund warum Steam den Markt dominiert. Die haben und machen vieles sehr richtig. Nicht dass man mir unterstellt ein Pferd im Rennen zu haben.

    • Wenn Leute irgendwann soviele Spiele in der Bibliothek bei Epic haben, werden sie auch bei spielen sie kaufen möchten, die Suche bei Epic anschmeißen. Es geht also in erster Linie darum Steam Marktanteile abzugreifen.

  2. TaxistaLoco says:

    Nach über 3 Jahren und 77 kostenlosen Spielen werde ich jetzt zum ersten Mal den Epic-Launcher installieren und die Infinite Complete Edition spielen.
    Jetzt ham‘ se mich, jetzt bin ich ihr Knecht.

  3. Gibt auch 1 Monat Nitro gratis bis 2.6.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.