Kodi v18 Leia RC4 ist da

Kodi v18 Leia war erst Mitte Dezember als dritter Release Candidate erschienen. Kurz vor Jahresende rückt man nun noch mit dem RC4 raus. Die finale Version wird damit definitiv erst 2019 erscheinen, denn innerhalb der letzten Tage des Monats machen die Entwickler nicht nochmal Überstunden, statt die Korken an Silvester knallen zu lassen.

Wie auch schon bei den vorherigen Versionen, so stehen auch dieses Mal Bugfixes im Zentrum. Laut den Kodi-Entwicklern sei man guter Dinge, dass die finale Version von Kodi v18 Leia nun ziemlich fix in trockenen Tüchern sein sollte. Dass hängt zwar auch von den Rückmeldungen zum RC 4 ab, aber im Januar oder spätestens Februar könnte es dann wohl endlich soweit sein. Entsprechend solltet ihr vor der Installation des RC 4 eventuell noch einmal eure Dateien sichern. Schließlich können immer noch Fehler enthalten sein.

Alle Veränderungen des Release Candidate 4 und auch der vorherigen Versionen fasst man im Kodi Wiki zusammen. Im offiziellen Blog-Beitrag sind folgende Optimierungen hervorgehoben:

Changes in RC4 (and RC3)

  • Update documentation regarding Python and Skin develoment: Kodi Doxygen
  • Fix crash on certain music files that contain ID3v2 UFID frame
  • Do not list non-repo add-ons as „unavailable“ in info dialog (the by default included ones)
  • Fix some interface info labels regarding music
  • Fix none responsive when minimising on Mac OSX
  • Fix path for looking up external subtitles
  • Replace vc140 redis with vc141 which fixes crashes on Windows (user should at least install this once)
  • Windows DXVA – fixed color values
  • Fix GUI Notifications rendering
  • Fix watched items in plugins (contains database upgrade)
  • Fix crashes by pressing ‚x‘ to stop DVD .iso image when „Player Process Info“ is displayed
  • Screenshot: simplify logic and bail out if no folder is set
  • Android: remove mpeg4 HD restriction / use dts for unknown pts for mpeg4 (there might be some playback regressions that will be fixed along the way)
  • Change resolution (if required) on application starts (fixes XBXO resolution issues)
  • Android: Reset calibrations if GUI limit changes
  • Android: fix subtitle position problems
  • Fix resolution whitelist issues on Windows
  • Extend option to hide spoilers like text or images from the library view
  • Add support for new iOS devices
  • Of course there are several more changes which are listed on our github repository found here: RC3 changes.

Falls ihr den vierten Veröffentlichungskandidaten von Kodi v18 Leia herunterladen möchtet, dann findet ihr die entsprechenden Dateien für diverse Systeme von A wie Android bis hin zu W wie Windows an dieser Stelle. Wählt die Option „Pre Release“ und dann erhaltet ihr den Release Candidate 4.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.