Klarna wird Zahlungsanbieter bei DAZN

Neues von Klarna, dem Bezahlangebot der Klarna Bank AB aus Schweden, welche mittlerweile auch in Deutschland mit einer GmbH sesshaft wurde: Klarna wird Zahlungsanbieter bei DAZN. Bedeutet für alle Kunden von Klarna, dass diese die „Klarna Lastschrift“ nutzen können, um ihr Streaming-Abo zu bezahlen. Seit Anfang 2019 konnte das schwedische Unternehmen Klarna nach eigenen Aussagen weltweit über 60.000 neue Händler für sich gewinnen, sodass mittlerweile über 190.000 Händler global mit Klarna zusammenarbeiten. Darunter befinden sich Marken wie H&M, Microsoft, Expedia, Kaufhof, Michael Kors, Made.com, Abercrombie & Fitch, Wayfair oder ACNE Studios. Zu den Investoren des Unternehmens gehören u.a. Sequoia Capital, Bestseller Group, Atomico, VISA und Permira.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. War Klarna nicht der Anbieter, über den man per Apple Pay bezahlen kann und es wird direkt vom Konto abgebucht, also ohne lästige Kreditkarte? Hatte das schon länger nicht mehr verfolgt, weiß da jmd was genaues zu?

    • Wie es bei Apple Pay ist, weiß ich nicht, aber bei Google Pay ist es mit einer Debit- Kreditkarte von Klarna, wird aber wie bei Paypal umgehend vom Konto abgebucht.

    • Die Klarna Card ist eine Visa Credit, allerdings mit keinem Festen Verfügungsrahmen. Der passt sich jederzeit individuell an. In der App kann man dann einstellen, ob alle Zahlungen direkt abgebucht werden sollen, oder eben nicht. Wählt man die Zweite Option, hat man 14 Tage Zeit die Rechnung zu Zahlen oder eine Ratenzahlung daraus zu machen. Noch später zahlen geht auch.

  2. Diese Firma ist so eine Katastrophe. Bieten eine Kreditkarte an, geben einem aber fast keine Möglichkeiten irgendwas an persönlichen Daten zu ändern. Weder seine Telefonnummer (die ja wichtig für verified by VISA ist) noch die PIN kann man über die App oder den Support ändern. Was den Support angeht sind die auch eine Katastrophe. Im chat für nichts zu gebrauchen, am Telefon zwar netter aber passiert ist auch nie was nachdem einem gesagt wurde man solle einen Tag warten.

  3. Ich habe ein mal bei einem Händler eingekauft, der die Zahlung über Klarna abgewickelt hat. Seitdem kaufe ich nicht mehr bei Händlern, die mich Klarna ausliefern wollen. Support exisitert nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.