Kindle Touch erhält einige Paperwhite-Funktionen per Softwareupdate

Schön zu sehen, dass Amazon seine älteren Kindle-Modelle weiterhin pflegt, obwohl man das Flaggschiff, den Kindle Paperwhite, noch nicht so lange auf dem Markt hat. Das Update bringt neben einer neuen Benutzeroberfläche auch bekannte Funktionen, die man von der Präsentation des Paperwhite bereits kennt.

Auf der Seite von Amazon findet ihr alle Hinweise zum Einspielen der Software auf manuellem Weg über USB. Ich würde jedoch auf das Update über WLAN warten, welches bei euch automatisch starten dürfte.

Die folgenden Funktionen sind im Software-Update enthalten:
  • Neue Benutzeroberfläche
  • Verbesserte Kindersicherung
  • Buchcover
  • Lesefortschritt
  • Empfohlene Inhalte
  • Verbesserte Leseproben
  • Navigation in Graphic Novels und Comics

Insbesondere die Covervorschau der Bücher, statt der bisherigen Listenansicht, sowie die Funktionen von Whispersync (z.B. Hörbuch und Kindle-Buch werden immer abgeglichen) und dem Lesefortschritt machen den Kindle Touch weiterhin zu einem recht attraktiven Gerät. Zum Abschluss noch ein Video, welches die neuen Funktionen (leider in spanisch) noch einmal zeigt.[via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

3 Kommentare

  1. Zwar in Spanisch, dafür aber ne coole Musik. Was für ein Kindle wird denn da gezeigt?

  2. Act Naturally Buck Owens – Ringo Starr – Geil

  3. Switch2Mac says:

    Schade, dass es die Coveransicht nicht bei dem normalen Kindle gibt. Aber das ist das einzige was mich stört. Für die Bahnfahrt zur Arbeit und lesen im Urlaub reicht der normale als Anfangs eReader meiner Meinung nach erstmal aus. Wenn ich aber weiterhin so begeistert davon bin reicht mir das 🙂