Kein Scherz: Google Maps Pac-Man

Dumm gelaufen für die ganzen Firmen, die am Samstag ihre Agenturen das wohlverdiente Wochenende genießen lassen: Viele der so genannten Aprilscherze geistern heute schon durch das Netz. Teilweise verschickten die Firmen auch „lustige“ Pressemitteilungen, mit der Bitte, diese doch nicht vor dem 1. April zu veröffentlichen. Kein Scherz ist die Tatsache, dass auch Google sich wieder mehrere Dinge hat einfallen lassen. Der Suchmaschinen-Riese hat einen kleinen Scherz in seinem Online-Kartendienst und der Google-Maps-App versteckt.

Nutzer bekommen beim Start der App den allseits beliebten Pac-Man zu sehen und können mit diesem um die Häuser ziehen. Den Klassiker, der 1980 das Licht der Welt erblickte, muss man wohl niemandem mehr erklären. Ruft man eine Karte auf, so findet man einen Münzeinwurf auf der Karte, über den man das Spiel beginnen lassen kann. Wichtig ist, dass ihr einen Platz sucht, auf dem ihr Pac-Man spielen könnt – denn nicht jeder Kartenausschnitt ist bespielbar. Schaut einfach, dass ihr genügend Straßen habt – beispielsweise könnt ihr in Dortmund hier Pac-Man spielen.

(danke an alle Einsender!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Nach dem Disaster im letzten Jahr, also wieder der Scherz vom vorletzten Jahr. Na gut.

  2. weitergedacht says:

    Das kennen wir doch schon… Und sowas von Google.

  3. @Goran: Zu blöd, dass das Pac Man Zeug wirklich funktioniert und ich es auch schon spielen konnte.

  4. @Tim: Das ist ja das was Goran meinte, Pac Man wurde erneut aufgewärmt, weil es früher bereits benutzt wurde und gut ankam. Ich weiß ehrlich gesagt aber gerade nicht mehr, ob ich es nicht sogar davor schon als Easteregg gespielt habe, wo man ein bestimmtes Wort zum Aktivieren eingeben musste. Jedenfalls ist mein letztes Mal Pac Man auf der Karte schon eine gefühlte Ewigkeit her.

  5. Mannheim mit seinem Schabrettstrassenlayout ist hier wohl als Eldorado zu nennen!

  6. ich finde es gut 🙂 Auch wenn es wiederholt wurde. Eigentlich könnte man das eigentlich als verstecktes Easter-EGG auf Dauer in Maps integrieren 🙂

    Ich denke aber das es gar nicht so als April Scherz gedacht war. Der „Scherz“ ging ja schon am 31. los. Und auch heute geht dieser noch.

  7. Hans-Christoph Schlinzig says:

    Ich arbeite sehr oft mit Google Maps und finde es störend!

  8. Und wie bekommt man den PacMan wieder weg? Sehr unseriös wie Google da vorgeht!

  9. Am Laptop/Desktop gehts ja noch, aber am Smartphone ist es echt ätzend! Gibt es Infos, wo man das abstellen kann?

  10. Leider habe ich seit ein paar Tagen auch dieses blöde Spiel auf der Googlemap – scheint kein April-scherz zu sein, sonst wäre es wieder weg. Wer weiss, wie man das entfernen kann? mgf Pepi

  11. Wieso denn entfernen? Ist doch ein schöner Spass. Leider aber inzwischen bei mir wieder total verschwunden. Zu schade. 🙁 – Wer Pacman nicht mag, hat kein Smartphone verdient 😉 *kleiner Spass*

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.