Google Docs: Neue Formatierungs-Optionen für Text

Googles Online Office-Apps sind bereits sehr umfangreich, da wundert es nicht, dass Updates in der Regel eher klein ausfallen. Zumal Google lieber einmal öfter ein Update veröffentlicht anstatt neue Funktionen zu sammeln und diese dann als Paket dem Nutzer zur Verfügung zu stellen. So auch im aktuellen Update, welches Textformatierungen vereinfacht. Man kann ausgewählten Text komplett in Großbuchstaben, Kleinbuchstaben und mit großen Anfangsbuchstaben formatieren.

Das kann zum Beispiel bei längeren Überschriften praktisch sein oder eben immer dann, wenn eine der Optionen vorteilhaft wäre. Zu finden sind die neuen Optionen unter Format – Großschreibung in der Web-Version von Google Docs. Googles Ziel ist es, dem Nutzer so viel Zeit wie möglich bei der Formatierung einzusparen, dazu zählen dann auch solche „Nischen“-Funktionen. Bei mir ist die Option bereits vorhanden, sollte dies bei Euch noch nicht der Fall sein, es kann bis zu drei Tage dauern, um alle Nutzer damit zu versorgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

4 Kommentare

  1. Sehr cool. Und gerade heute habe ich diese Formatierung noch „improvisiert“. 😉
    Vielen Dank für die Info.

  2. Nenn den Blog doch um in „Googles Blog“ oder „Stadt-google“. 😉

  3. @Doi24

    Geh doch einfach woanders trollen… Du musst die Google Artikel doch nicht lesen. Suche dir doch deine interessanten Artikel heraus und lass die anderen Leute, die im Google Universum zu Hause sind, Artikel wie diese lesen. Danke Sascha dafür…

    Die Jungs werden ihre Leser schon kennen und wissen, was sie interessiert.

  4. Doi24 such dir doch einen anderen Blog 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.