KeePassXC 2.6.4: Kleine Verbesserungen sowie ARM-Build für neue Apple Macs

KeePassXC 2.6.4 wurde veröffentlicht. Der Passwortmanager ist ein Fork von KeePassX, der für Linux, macOS und Windows bereitgestellt wird, KeePass-Datenbanken unterstützt und diese mit AES und einem 256-Bit-Key verschlüsselt.

Die neue Version behebt laut der Entwickler verschiedene kleinere Fehler, aktualisiert eine anfällige Drittanbieter-Abhängigkeit (sprich: schließt eine potenzielle Sicherheitslücke) und ermöglicht einen Live-Theme-Wechsel. Während der Benutzer bisher KeePassXC neu starten musste, um zwischen hellem und dunklem Modus zu wechseln, kann dies nun ohne Neustart erfolgen. Unter Windows und macOS reagiert die Anwendung nun auch automatisch auf Theme-Änderungen im System, was mit dem „Auto“-Theme von Big Sur deutlich besser funktioniert.

Zusätzlich ist KeePassXC 2.6.4 die erste Version, für die man native ARM64-Builds für die neuen Apple Silicon M1 Macs bereitstelle. Der ARM64-Build komme aufgrund von Abhängigkeitsinkompatibilitäten vorerst ohne Unterstützung für signierte KeeShare-Container. Wenn diese Funktionalität benötigt wird, sollen Nutzer weiter den Intel-Build nutzen, der über Rosetta2 umgesetzt wird. Behauptung: Bei einem Passwortmanager wie KeePassXC merkt man bei der Anwendung eh kaum den Unterschied zwischen ARM-Version und Intel-Build, da Rosetta2 einen exzellenten Job macht.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Mit Abstand die beste Keepass Variante, die ich kenne. Multiplattform, modern (geworden) und mit vielen Optionen & QoL Dingen. Wirklich empfehlenswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.