Kantar Worldpanel: iOS gewinnt Anteile, Android bleibt Nummer 1

Die Auswertungen des Kantar Worldpanels waren schon einige Male Bestandteil unserer Berichterstattung hier im Blog. Hier werden Märkte analysiert und die Erkenntnisse geteilt. Oft handelt es sich dabei um Smartphones nach Betriebssystem, hierbei wird immer ein Zeitraum von drei Monaten betrachtet, in denen die Geräte verkauft worden. Die letzten Erhebungen betrachten den Zeitraum bis November 2014 und sprechen davon, dass das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus in der Vorweihnachtszeit für einen Schub bei iOS gesorgt haben.

Bildschirmfoto 2015-01-07 um 21.33.14

Alle der beobachteten Märkte verzeichneten einen Anstieg bei den iOS-Geräten. Laut der Beobachtung verlor das weltweit am weitesten verbreitete System, Android, zum ersten Mal seit September 2013 ein wenig in den meisten europäischen Märkten und in den USA. Hier ist laut Kantar Worldpanel auch Samsung zu nennen, denn diese Firma verlor ebenfalls in europäischen Märkten und den USA. Positive Nennung aus dem Android-Bereich: Motorola. Die legten wahrscheinlich durch die neuen Generationen des Moto G und des Moto X zu.

Dennoch: in den „Big Five“ (Deutschland, Großbritannien,  Frankreich, Italien und Spanien) bleibt Android das beherrschende System, trotz des 3,2 Prozent-Verlustes bleibt man mit 69,9 Prozent Klassenprimus. Betrachtung für Deutschland: Android fällt von 74,9 Prozent auf 70,1 Prozent, iOS legt von 16,9 Prozent auf 21,4 Prozent zu. Windows Phone? Von 7 Prozent auf 7,1 Prozent.

Ein Blick nach China zeigt: hier ist Android noch beliebter. 80,4 Prozent der Geräte laufen mit dem offenen System, Wachstumstreiber ist hier die Firma Xiaomi.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. im gewinn wird apple dann wohl führend sein und bedankt sich für die grosszügigen spenden der käufer 🙂

  2. Glaube stets nur der Statistik, die Du selbst….!
    Da steht so wenig über die Grundlagen der Zahlen, das die angegebene Veränderungen deutlich im Bereich der Toleranzen liegen.
    Nichts neues weiß man nicht!

  3. 7,1% für WP finde ich schon ordentlich. Leiste seit gestern auch einen Beitrag dazu 🙂

  4. Ich verstehe gar nicht, warum Windows Phone nicht mehr Fans findet. Muttern hat seit kurzem ein Lumia 530, das keine 80€ gekostet hat und WP rennt einfach enorm flüssig und lässt sich kinderleicht bedienen. Wenn ich da an das ruckelnde und für Neulinge eher komplizierte Android auf Geräten in einer ähnlichen Preisregion denke…

    Und die wichtigsten Apps sind mittlerweile doch für WP zu haben…

  5. Das mit WindowsPhone muss sich wohl einfach noch herumsprechen. Für den kleinen Geldbeutel empfehle ich schon seit langem WindowsPhone’s von Nokia/Microsoft. Laufen flüssig, haben langen Softwaresupport, sind Benutzerfreundlich, frei von Schadsoftware und haben zumindest Zugriff auf die wichtigsten Apps. Da kann Android eigentlich nicht mithalten…

  6. 7,1% unterstützen also Microsoft. Warum??

  7. Könnten ruhig mehr sein, das stimmt! Am besten wäre es:

    33% iOS
    33% Android
    33% WindowsPhone
    1% Other

    😀

  8. Naja WP mit Android oder IOS vergleichen 😉 ich glaub ihr spinnt. Scrollt doch den ganzen tag durch eure scheiss billigen einfarbigen listen. Klar ist das schnell wenn einfarbig und klötzchen… Blackberry !

  9. In dieser sogenannten „Statistik“ wurde ja sowieso nur selektiv das Ausnahme-Quartal herausgepickt, in dem Apple sein neues iPhone herausgebracht hat und am meisten verkauft. Über das ganze Jahr verteilt (und ohne Einschränkungen auf bevorzugte Regionen) sieht der weltweite Marktanteil dagegen tatsächlich so aus:

    Android 85 %
    iOS 12 %.