Kantar Worldpanel bescheinigt Apple iOS Wachstum, Android baut ab

Kantar Worldpanel ComTech hat wieder neue Zahlen zu den Marktanteilen der Betriebssysteme im mobilen Markt herausgegeben. Dabei hat man den Zeitraum von September bis November 2016 erfasst. In jenen Monaten verzeichnete der Marktführer Android in den USA, Großbritannien und Frankreich ein Minus. Währenddessen konnte das Apple iOS sich zunehmend Marktanteile sichern. Verwunderlich ist das nicht unbedingt, schließlich erschien in jenem Zeitraum ja auch das neue Apple iPhone 7 / 7 Plus. In den USA nehmen die Marktanteile von Android allerdings nun zum sechsten Mal in Folge ab.

So werkelt Android in den Vereinigten Staaten auf 55,3 % aller verkauften Smartphones – im gleichen Zeitraum 2015 waren es noch 60,4 %. Die Amerikaner sind allerdings auch besondere Apple-Fans, denn in der Feiertagssaison waren dort auch die Apple iPhone 7, 7 Plus und 6s die beliebtesten drei Smartphones am Markt. Sie sicherten sich zusammengenommen 31,3 % Marktanteil. Danach folgten die Samsung Galaxy S7 / S7 Edge mit 28,9 % Marktanteil. Gut wurde in den USA auch das neue Google Pixel angenommen, das sich 1,3 % Marktanteil sicherte.

In Deutschland sieht es übrigens etwas anders aus: Bei uns ist Android mit 76,3 % Marktanteil deutlich stärker als in den USA. Apple kommt mit dem iOS auf 20,6 %, Windows Phone / Windows 10 Mobile liegt bei 2,7 %. Der Rest entfällt mit 0,2 % auf das aussterbende BlackBerry OS bzw. andere Lösungen. Betrachtet man die fünf großen, europäischen Märkte, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien und Deutschland, so haben sowohl Apple iOS als auch Android Marktanteile gewonnen – zulasten von Microsofts Windows 10 Mobile. So ist Android in Europa auf 72,4 % der verkauften Smartphones installiert und Apple iOS werkelt auf 24,6 %. Windows sank auf einen Marktanteil von 2,8 %. Android verzeichnet aber durch die Veröffentlichung des Apple iPhone 7 / 7 Plus in Europa insgesamt ein Minus von 2,8 Prozentpunkten. Erkennbar ist hier klar, dass neben Android und iOS aktuell kein Platz für weitere Betriebssysteme zu sein scheint. Windows 10 Mobile dürfte auch langfristig eine Randerscheinung bleiben.

Anfang 2017 dürfte sich nun wohl ab dem zweiten Quartal, wenn viele neue Flaggschiffe wie das Samsung Galaxy S8 um die Gunst der Kunden buhlen, der Spieß wieder umdrehen. Dann ist damit zu rechnen, dass Android wieder Marktanteile zurückgewinnt.

(Via Kantar WorldPanel)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

17 Kommentare

  1. „Traue keine Statistik die du nicht selbst gefälscht hast“ Dr. J. G.
    Alleine durch die massenhafte Flutung von Chinaboller halte ich das bedenklich…
    Da braucht ihr nur hier pro Tag die vorstellungen der Geräte sehen….

  2. Apple pushen, obwohl die Überschrift hauptsächlich für die Staaten gilt.

    In Deutschland gab es einen soliden Verlust von 3% für iOS im Vergleich zu 2015, der eigtl. komplett zu Android ging. Gut so.

  3. @NickS: So etwas nennt man „Deutscher Sonderweg“.

  4. „Danach folgten die Samsung Galaxy S7 / S7 Edge mit 28,9 % Marktanteil. “

    Aha, wohl von anderen Websites abgeschrieben, denn dort geistert dieser Fehler auch rum.
    In der Quelle steht: „The Samsung Galaxy S7 and S7 edge were the fourth and fifth best-selling phones in the US, with Samsung capturing 28.9% of smartphone sales.“
    Also Samsung gesamt hat 28,9%.

  5. Kantar Worldpanel ist mit der am wenigsten glaubwürdige Kaffeesatzleser unter den Herausgebern von solchen Marktzahlen.
    Aber wenigstens geben sie mittlerweile bei Windows Phone nicht mehr derart offensichtliche Fantasiezahlen an wie sie dies früher getan haben.

  6. Gut, dass die Amis zu Apple halten, ich mag zwar iOS nicht, man bekommt dennoch gute Qualität fürs Geld! Die Deutschen und allgemein Europäer kaufen jeden Sch**ß, Hauptsache billig, siehe Huawei und co.! Closed Source OS-Anpassungen aus China, Keine regelmäßige Updates, später nicht mal Sicherheitspatches, aber hey kost‘ ja nur die Hälfte!!! Wenn das kein Argument ist!…

  7. Trump hat doch versprochen, Amerika wieder „great“ zu machen, und diese Statistiker befolgen nur seinen Marschbefehl.

    Nein mal ernsthaft, diese Zahlen sind schon korrekt, da es die Erstverkaufszahlen vom Ip7ff enthält. Wie der Artikel ja auch aussagt. Wenn das S8 demnächst herauskommt, sieht es schnell wieder anders aus.

  8. @max, was closed source aus den USA kommt haben wir ja seit 2001 gesehen…

  9. André Westphal says:

    @ René Andere Websites habe ich mir dazu nicht angesehen ;-). Es kann aber sein, dass ei es vorher anders in der Quelle stehen hatten und später änderten – das würde erklären, warum viele Kollegen es (deinen Aussagen nach) ebenfalls so verstanden haben wie ich. Wobei die Formulierung in der Quelle in der Tat auch etwas diffus ist, gerade da man sich bei Apple einen Satz zuvor auch ganz konkret auf drei spezifische Geräte bezogen hat.

  10. @André: Das war definitiv missverständlich formuliert, ob es vorher (vor gestern Vormittag) noch anders da stand, weiß ich nicht. Aber wenn man sich die Zahlen anguckt, dann kann Samsung nur insgesamt auf diese 28,9% kommen, nicht schon mit zwei einzelnen Modellen. Android insgesamt liegt ja „nur“ bei 55%.

  11. @ André Westphal:

    Tendenziöses Berichten nenne ich das, aber wes‘ Brot ich ess‘, des Lied ich sind. Hauptsache, dass Wort „VERLUST“ wird nicht im Zusammenhang mit APPLE genannt. Da reicht dann plötzlich die bloße Nennung der Prozentzahl in D.

    Daher noch einmal:

    3% VERLUST für iOS in Deutschland, 3% ZUWACHS für Android.

    Wie es in anderen Ländern aussieht, interessiert mich in D nur peripher.

  12. Alter, such dir ein Hobby anstatt dir hier krampfhaft ein paar Tränen rauszudrücken nur weil es sich um einen bestimmten Hersteller handelt. Nichts an der Überschrift oder dem Artikel ist falsch.

  13. Norbert Winkelhuber says:

    @NickS
    Ist das ansteckend oder hast du das seit der Geburt?

  14. Ich muß ganz ehrlich sagen, daß mir der Android-Kram mittlerweile kilometerweit zum Hals raushängt. Ich habe neben einem Nexus 4 noch ein Moto X 2014 und ein Moto X Force in Betrieb. Und ein Samsung-Tablet. Und ich finde alles reichlich Mist. Mit SD-Karten kann Android nur mit großer Not umgehen. Die Qualität sämtlicher Geräte ist ein schlechter Witz verglichen mit Apple. Und was so sonst von Google kommt – inklusive GMail – kann auch nicht mit anderen – kostenpflichtigen – Lösungen mithalten. Da Microsoft leider sein Windows Mobile-Geraffel nicht richtig hinbekommt, werde ich zumindest im Mobile-Bereich baldmöglichst auf den Apfel umstellen.

  15. @silentcircle2016
    So ein bisschen kann ich dich sogar verstehen. Das Energiemanagement seit Android 6 ist ein übles Gewürge, wo ankommende Benachrichtigungen eher Glückssache sind. Nur kann ich hier selber eingreifen, statt mich wie bei IOS10 nur auf Fixes von Apple verlassen zu müssen. Schön oder „gut“ finde ich beides nicht. Das Problem ist, „Gutes“ setzt sich nicht durch.

  16. @wolli_d Wollte gerade die Auflösung der Kamera bei meine Moto X Force einstellen, weil die Bilder eh Schrott sind und ich für wirkliche Notfälle nur Fotos mit geringerer Auflösung benötige, die schneller in der Cloud sind. Geht nicht. Die Trottel bei Motorola haben selbst das weggepatcht. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Hilfe! Jeder Hersteller fummelt an dem Code von Google rum. Das nervt unendlich.

  17. Du kannst ja immer noch ein Gerät direkt von Google nehmen, es steht ja jeden frei was er kauft. Wenn du meinst du bist bei Apple besser aufgehoben, warum gibst du denn soviel Geld für Android Geräte aus?
    Auch kann man ganz einfach mod’s bzw andere Images installieren, diese werden von Motorola sehr gut unterstützt mit oder ohne Google-apps.

    Ich bin sehr zufrieden damit und würde mir nie ein Gerät kaufen welches keine unterstützt!
    Denn bist du individuell und eine Freak muss man auch nicht sein.

    Meine Geräte: Moto G LTE,G2,X play, tab2, Galaxy advance und durch ein Sturz beschädigte S2. Alle laufen mit Mod über Jahre, mein nächstes wird ein OP.