Kanadischer Provider Bell leakt Pixel-Smartphone in voller Pracht

GoogleLogo150Wir haben ja schon fast alles vom kommenden HTC- und Google-Smartphone namens Pixel gesehen. Leaks halt. Nun folgt sogar einer, der aus dem Hause Bell ist, seines Zeichens kanadischer Provider. Viel zu sehen gibt es dort allerdings nicht, man sieht das Pixel nebst Ankündigungsdatum 4. Oktober. Die URL der Webseite selber spricht von einem Galaxy Note7, die Seite selber zeigt das Pixel-Smartphone. Hat wohl ein Mitarbeiter falsch geklickt. Kann passieren. Das Pixel wird wohl auch beim kanadischen Provider zu haben sein, sicherlich nicht der einzige Anbieter weltweit, der das Gerät in sein Portfolio aufnimmt. Lese ich so die Kommentare, dann scheinen viele Android-Fans wohl enttäuscht zu sein von dem, was da kommt. Ich selber gehe erst einmal vorurteilsfrei in die Veranstaltung von Google, die Geräte muss man sicherlich mal auf sich wirken lassen, ihnen eine Chance geben.

bildschirmfoto-2016-10-02-um-22-19-21

(via stagueve)

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Kein Homebutton und dennoch so viel Platz unterm Bildschirm. Die Body-Screen-Ratio ist nicht optimal.

  2. Ich frag mich was das mittig über dem Display sein soll. Für die typischen Helligkeits- und Näherungssensoren schaut die Platzierung etwas seltsam aus.

    @Ben
    HTC halt .. langsam habe ich das Gefühl sie können es nicht anders :/

  3. man man man, ziemlich hässlich wenn ihr mich fragt #bezzels

  4. Haben sie beim iPhone doch endlich den Homebutton gekillt?

  5. Ich bin eigentlich ziemlich zufrieden mit dem Design… Vor allem die bisher geleakten Bilder der Rückseite sehen für mich vielversprechend aus. ABER der Platz ober- und unterhalb des Displays taugen mir überhaupt nicht, zumal das ja wahrscheinlich „leerer“ Platz ist, also ohne Fingerprint-Sensor, Front-Lautsprechern oder sonst irgendwas :-/

  6. HTC du Katastrophe. Und dann macht man sich noch zum Lakaien von Google und stellt diesen Verkehrsunfall da vor.
    Verstehe nicht warum sich Unternehmen diesen Quatsch mit Google antun.

  7. Täusche ich mich oder sieht es aus wie ein schlecht nachgemachtes iPhone?

  8. Was das mit dem Screen-to-Body Ratio angeht.. irgendwo willst du in der landscape orientierung auch deine Finger ablegen können.

  9. Also in weiß schaut es kacke aus, v.a. das schwarze Ding direkt am Hörer – evtl. ein Blitz oder was anderes total Unnötiges. Ansonsten viel Fläche wo kein Bildschirm ist – nicht gut.
    Ich hoffe der Pixel Launcher oder was auch immer wird nicht der Standard bei Nexus Geräten und falls doch, dass man dann die Suchleiste (ohne Leiste) verändern kann weil Datum braucht da so unplatzsparend kein Mensch wenn man ein Kalenderwidget benutzt.
    Wie auch immer, bei Google muss man ja mittlerweile hoffen, dass es einfach nur nicht schlimmer wird und irgendwelche Dienste neu verknüpft werden, Apps oder Dienste eingestellt werden, etc… Wirklich Neues kam ja schon lange nicht mehr und der Rest floppt, bzw. funktioniert nicht wie angekündigt (selbst die intelligente Fotosuche produziert bei mit 60-70% falsche Ergebnisse bei Suchen)…
    Innovativ wäre Google Talk wie früher, d.h. einfach, offen und ggf. mit der Verschlüsselung von Signal implementiert…

  10. ich hab warte noch drauf dass alle bedienteile die man erreichen muss im display unten angeordnet werden wahlweise. irgendwann ist das fon dann vllt mal einhändig bedienbar. warum sind die url-leiste, Menüs, Einstellungen, optionen, etc iben? total hohl

  11. Es gibt durchaus schon erste Berechnung von verschiedensten Quellen, die sich dann auch gerne in den Blogs wiederfinden, die Vergleiche (der bisher erkennbaren) Body-Screen-Ratios anstellt. In einem Punkt herrscht Konsens – was das Nexus 5 angeht können beide Pixel nicht mithalten. Wer aktuell aber ein 6P sein eigen nennt sollte mit vergleichbarem auch bei den Pixels zufrieden sein – vielleicht sollte man schlicht erst einmal abwarten bis die Geräte tatsächlich in den ersten Hand-Ons zur Verfügung stehen bevor man sich so darüber in Rage redet 😉

  12. Karl Kurzschluss says:

    Nur ein Wort: „Nein.“

  13. Gefällt mir eigentlich recht gut, aber der mittig platzierte Sensor unter der Hörmuschel sieht nicht so dolle aus. Also wird’s wenn überhaupt eines mit schwarzer Front damit der Sensor nicht so ins Auge fällt 😉

  14. An die ganzen Nörgler bzgl. der Screen Ratio: Ihr dreht auch bestimmt Videos im beschissenen Hochkant oder? Was macht ihr wenn ihr das Handy horizontal bedient, wundert ihr euch dann über ungewollte Toucheingaben?

  15. @SunsetBan
    Ich habe kein Problem damit mein Handy nur am äußeren Rand zu halten… Und ich Könne bei meinem iPhone 5s die dicken Bezel benutzen, aber ich brauch sie nicht. Wäre nicht schlecht wenn sie kleiner wären

  16. „Generic phone“
    Das Gerät sieht wie die typischen „Symbolphoto, Produkt kann abweichen“ oder Ausstellungs-Dummies, aus.
    Schick geht anders.
    Aber ok, das ist bei den meisten „echten“ Produkten von Apple, HTC, Samsung und Co., auch nicht viel besser…

    Aber wie heißt es so schön: Auf die inneren Werte kommts an.
    😛

  17. @SunsetBan
    Grobmotoriker, Schaufelhände? 😉
    Horizontal halte ich mein Gerät an den äußersten linken und rechten Rändern, die Finger kommen mit dem Screen nicht mal in Kontakt.
    Beim horizontalen knipsen/Video drehen, halte ich es mit Daumen und Zeigefingern am oberen und unteren Rand, ebenfalls kein Screen Kontakt.

  18. @SunsetBean: Wie hältst du denn dein Smartphone? Schau es dir mal an, bevor du hier nörgelst. Ausserdem das ist doch kein Lenkrad. Es ist wesentlich einfacher das Smartphone dann seitlich oben und unten zu halten da du so näher an die Mitte des Schwerpunkts kommst, das erleichtert das halten ungemein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.