JustWatch: Neue Streaming-Suchmaschine für Netflix, Amazon Prime Instant Video und Co. gestartet

Seitdem Netflix im September vergangenen Jahres hierzulande an den Start ging, ist die Anzahl an Streaming-Suchmaschinen gefühlt stark angewachsen. Seiten wie Werstreamt.es oder Whatsnewonnetflix sind hier die namhaftesten im Bunde. Auf diesen Seiten könnt Ihr einsehen, welche Film- und Serien-Anbieter die jeweiligen Inhalte für Euch parat halten, ohne die jeweiligen Seiten besuchen zu müssen.

JustWatch-icon

An sich kein großer Mehrwert, jedoch bieten solche Vergleichsseiten eben auch eine Übersicht, was es an neuen Filmen und Serien bei Netflix, Amazon und Co. gibt. Diese Übersicht fehlt bei Netflix. Zwar gibt es hier eine Neuerscheinungen-Übersicht, jedoch erscheint diese im Profil, zumindest bei mir, eher sporadisch und wird ebenfalls an meine persönliche Empfehlungen angepasst, statt den tatsächlich neuen Netflix-Content anzuzeigen. Nun will sich JustWatch, ein kleines vierköpfiges Team aus Deutschland, ebenfalls auf dem Spielfeld tummeln und mitmischen.

Viele Unterschiede zur Konkurrenz bietet JustWatch jedoch nicht, was in dem Fall nichts Schlechtes ist. Im Kern bietet JustWatch den gleichen Ansatz wie Werstreamt.es an. Ihr könnt die neuesten und beliebtesten Inhalte der deutschen Anbieter Netflix, Amazon Instant Video und Prime Instant Video, Maxdome, Sky Snap, Watchever, Apple iTunes, Google Play Movies, Sony PlayStation, Xbox, realeyz und Mubi anzeigen lassen. Um die Auswahl einzuschränken, könnt Ihr noch nach Erscheinungsjahr und Genre filtern.

Der einzige Vorteil von JustWatch gegenüber Werstreamt.es ist, dass man sich auch den Content von amerikanischen Anbietern wie Crackle, Hulu und Hulu+ sowie Vudu zusätzlich zu den oben genannten anzeigen lassen könnt. Der Content von brasilianischen Anbietern soll ebenfalls bald folgen. Die internationale Übersicht bietet zwar auch Whatsnewonnetflix, jedoch eben nur für…nun Netflix.

Leider besitzt JustWatch dann doch einen Nachteil gegenüber Werstreamt.es, denn es gibt aktuell noch keine Mobile-App. Jedoch ist die Seite des kleinen Teams erst seit rund zwei Wochen online und dafür macht die Seite schon einen guten Eindruck. Daher bin ich mir sicher, dass eine mobile App für gängige Plattformen bald folgen dürfte. Wer das ganze mal selber ausprobieren mag, besucht JustWatch.com

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Großer Nachteil. Keine Seriensuche!

  2. Mal die Suchleiste angesehen?! – „(Serien kommen bald“)

  3. So schön das Streaming auch insgesamt ist, ich befürchte fast, es wird zu sehr fragmentiert auf Dauer. Sprich, daß man Gefahr läuft mehrere Abos zu haben um seine Lieblingssachen zu sehen.

  4. Konstantin L. says:

    Werstreamt.es nutze ich, wenn ich nachschauen will, wo etwas bestimmtes angeboten wird ( Case: ich weis, was ich sehen will) & Seriensuche

    Justwatch nutze ich, wenn ich nachschauen möchte, was meine Streaming- Dienste so alles anbieten (Case: ich weis nicht, was ich schauen möchte)

  5. Ich finde diese Vergleichsseiten sehr cool. Insgesamt wechsel ich halt sowieso sehr viel zwischen den Anbietern hin und her, da die Angebote sich ja immer wieder verändern. Derzeit nutze ich noch meine Gratis 6 Monate Maxdome vom Lumia 930 und Amazon Prime Video für 24€ im Jahr.

    Werde aber sicherlich wieder von Maxdome zu Netflix wechseln, wenn der Gutschein ausgelaufen ist. Die Streaming Anbieter kommen mich ja insgesamt sowieso viel günstiger als ein ein Kabelanschluss. Auf den verzichte ich da lieber. Die ganzen Fernsehsender kann man ja mittlerweile, falls mal was gutes läuft, eh auch alle umsonst Live streamen.

  6. netflixaroundtheworld.com wenn man nur Netflix mit VPN nutzt. Finde ich sehr hilfreich.

  7. @Fraggle
    Das wird sich mit der Zeit entwickeln. War bei den Musikdiensten am Anfang doch auch so, und mittlerweile haben die jeweiligen Streaminganbieter ein nahezu vollständiges Angebot.

  8. Problematisch wirds halt sobald man auch aktuelle Sachen schaun möchte. zB TWD oder GoT bei Sky, Netflix bietet House of Cards, und Amazon mittlerweile auch seine eigenen Serien.

    Zur Zeit find ich das alles noch sehr unpraktisch.

  9. Momentan läuft nur Amazon Prime Instant Video mit seinem eingeschränkten Angebot vernünftig auf dem RasPi, insofern scheiden die anderen Anbieter eh schon aus und es bleibt auf absehbare Zeit bei einem uploaded.net „Abo“. Ganz ohne DRM.

  10. Werstreamt.es gefällt mir derzeit noch besser. Zum einen, weil bei JustWatch aktuell noch keine Serien mit enthalten sind (ist ja schön, dass es noch – irgendwann/bald – kommt, aber jetzt im Moment fehlt es halt) und zum anderen gibt es keine Autovervollständigung. Aber immerhin muss auch dort nicht unbedingt der vollständige Titel eingegeben werden.

    Die Übersicht mit der Aufteilung in Stream/Leihen/Kaufen finde ich aber klasse. Bei Werstreamt.es fand ich es anfangs noch sehr störend, dass bei Filme/Serien immer „Flatrate“ und „Gratis“ in grau aufgeführt werden. Aber nur, wenn der Text schwarz ist, ist es auch verfügbar.

    Irgendwie fehlt aber mal ein Dienst, bei dem man sich seine gewünschten Filme/Serien in einer Sammlung hinzufügen kann und dann in einer Tabelle auf Anhieb sieht, welche davon irgendwo vertreten sind und sich ggf. benachrichtigen lassen kann, wenn diese später bei eine der Dienste mit aufgenommen werden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.