Joyn veröffentlicht App für LG-TVs

Den Streamingdienst Joyn kennen sicherlich viele unserer Leser. Joyn gehört zur ProSiebenSat.1-Gruppe und es gibt ein kostenfreies Angebot sowie ein kostenpflichtiges Abo. Joyn lässt sich auf diversen Plattformen nutzen, direkt auf LG-TV-Geräten war dies bisher aber nicht der Fall – außer, man setzt auf einen externen Zuspieler. Mittlerweile ist die App aber auch im Content-Store des Unternehmens zu finden, sodass alle neugierigen Nutzer die App nun direkt vom TV aus aufrufen können. Offenbar werden Geräte ab dem Baujahr 2016 unterstützt, so zumindest die FAQ von Joyn.

  • Danke René

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Es gibt seit heute auch eine (rudimentäre) Twitch-App für LG TVs. Langsam wird’s … fehlt noch Waipu.tv und Magenta TV und ich kann meinen Fire TV Stick wieder abstöpseln.

    • Stimmt die beiden „bekannten“ fehlen auch noch.
      Waipu.tv kann man zumindest über Apple Air Play auf den Fernseher bringen. Ist nicht perfekt aber zumindest als Übergangslösung brauchbar.

  2. Endlich, wurde ja auch Zeit 🙂

  3. chilibrenntzweimal says:

    Ich empfehle lieber auf chromecast oder firetv zu setzen. Denn es werden Fernseher ab 2016 unterstützt, mein Fernseher ist viel älter und ich denke nicht dran den zu ersetzen, wozu auch er funktioniert tadellos

    • Es zwingt dich doch keiner einen neuen Tv zu kaufen. Aber Nutzer mit Geräten von 2016 oder neuen können die App doch gerne nutzen.

      • chilibrenntzweimal says:

        Jepp, wollte mehr auf die Sticks hinweisen, halte ich für lohnender als auf Lösungen der Fernseher zu setzen, noch ein paar Jahre und eure TVs bekommen auch keine Apps mehr, ist bei meinem Fernseher auch so gewesen als die Sky Ticket App rauskam, seitdem nutze ich Chromecast.

        • Damit rechne ich auch, aber 3-4 Jahre kann man es doch genießen wenn alles direkt auf dem tv läuft.
          Vom Fire TV Stick bin ich auch ein großer Freund. Hervorragende Hardware zum tollen Preis.

  4. Pfff… Fire TV ist eine Kröte sondersgleichen. Jeder Cent ist da zuviel. Was daran hervorragend ist, würde ich gerne mal wissen. Dann lieber 200 Ocken in die Hand nehmen und einen Apple TV kaufen. Der ist hervorragend!

    • 200€ vs. 40€
      Dahin mal abgesehen, was macht den Fire TV für dich so schlecht? Weil kein Apple Logo drauf ist?
      Ich hatte den jahrelang für Streaming im Einsatz und hatte nie ein Problem damit.

    • Was daran besonders ist? Für 60/40/24€ (je nach Variante und Angebot) erhalte ich einen guten HD/4K/UHD Straming Stick, der Apps für nahezu alle(?) Anbieter bietet und von den Anbietern auch immer wieder mit neuen App-Versionen versehen wird (dazu auch meist vor den TVs etc.).
      Dazu noch Dolby Atmos und Sprachfernbedienung (nicht zu unterschätzen beim Filme finden).

      Über die Oberfläche lässt sich streiten. Auch finden sich bestimmt viele Sachen, die man selber gerne anders hätte (ich hätte z.B. gerne mehr Apps so tief in das System integriert wie es Netflix ist).

      Ich glaube bzgl. Preis-/Leistung ist das für den reinen Filme-/Seriengucker schon sehr gut.
      Möchte irgendwann nochmal mit dem Shield vergleichen, sehe aber (noch) nicht wirklich den Bedarf. Für „Gamer“ ist die Shield Pro bestimmt die besser Wahl.

      Was stört dich so an dem Stick, dass dir da jeder Cent zu viel ist?
      Was macht der Apple TV besser, dass er den ca. 4-fachen Preis wert ist?

  5. Gerhard Reiter says:

    Kann jemand sagen ob und wann der Streamingdienst Joyn in Österreich verfügbar ist?

  6. Macht das TRACKING aus in der App!
    Unter Datenschutz, ganz toll versteckt, bis nach unten scrollen und TRACKING AUS setzen.
    Bitte gerne

  7. Mein Philips TV aus 2018 wird leider nicht unterstützt. FireTV oder Chromecast nicht nötig, alle anderen Streaming Dienste beziehe ich direkt über den TV oder über meine Xbox, allerdings hat Joyn scheinbar keinen Bock auf die xBox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.