JOKER: Warner Bros. Pictures veröffentlicht Teaser-Trailer

Batmans größter Rivale ist bekanntlich der Joker. Und der kommt im Oktober auch in deutsche Kinos. Warner Bros. Pictures hat heute einen Teaser-Trailer veröffentlicht, der einen Vorgeschmack geben soll. Dieser zeigt ganz schön, in welche Richtung das Ganze gehen soll. Nämlich warum der Joker wurde, wie er ist. Es erscheint eher wie ein Drama, die Knochenmühle des Lebens hat den Joker zu dem gemacht, was er letzten Endes ist. Der Film könnte ganz interessant werden, hat man doch so vielleicht mal ein umfassenderes Bild über den Joker – zur Herkunft und seinem bürgerlichen Namen gibt es keine einheitliche Version in dem überwiegend bei DC beheimateten Universum. Gespielt wird der Joker dieses Mal von Joaquin Phoenix. Der Teaser-Trailer macht auf mich einen guten ersten Eindruck und ich hoffe, dass es die düstere Schwere auch in den Film schafft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=t433PEQGErc

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Irgendwie etwas merkwürdig: Es gibt bislang zwei verfilmte Geschichten von Joker, die aus der Burton Reihe vom Gangsterboss, der in den Säuretank fällt, und dann neuerdings die aus der Serie Gotham… Jetzt so kurz hintereinander noch eine komplett andere, dritte zu verfilmen? Wäre es da nicht sinnvoller gewesen, das Drehbuch setzt Gotham fort, und man bleibt so ein ganz kleines bisschen auf einer Linie??? Mit der Nolan Reihe und dem scheinbar gestorbenen DC-Cinematic Universe gab es noch zwei andere Joker (letzterem trauere ich ja kein bisschen nach)…. soll der Film bei einer von den beiden Reihen ansetzen oder steht der wirklich komplett alleine ohne irgendeinen Zusammenhang (was ich NOCH merkwürdiger fände)?

    • Bei DC waren die Serien ja von Anfang an in einem anderen Universum, sonst hätte man ja auch Grant Gustin als Flash in den Filmen gesehen. Stattdessen soll ja auch die Geschichte von Flash noch in „The Flash“ erzählt werden. Da gelten also etwas andere Regeln.

      Soll ja auch noch ein neuer Batman-Film kommen, also wir wohl auch da mal wieder eine neue Story erzählt. Das DC Extended Universe ist aber wohl nicht gestorben, wie ich das lese, nur soll der Fokus eher auf Solo-Filmen liegen anstelle mit einem nächsten Justice League wieder zu scheitern … Shazam, Wonder Woman, Aquaman und Flash bekommen ja alle noch ihre Solo-Filme.

      Zudem halt noch Birds of Prey und der nächste Suicide Squad, die vermutlich ja auch zum DCEU gehören. Nur der von Jared Leto gespielte Joker aus Suicide Squad gehört damit wohl auch der Vergangenheit an. Besser so …

    • Ja. DC/Warner wer auch immer, hat beim bewegten Medium den Bogen nicht so ganz raus. Schade. Denn Comics können sie. Wobei im TV klappts immerhin besser.

  2. Noch ein neuer Jokerdarsteller… Das wird wohl eher ein Flop!

  3. Bester Darsteller für mich bis jetzt ist Heath Ledger!

  4. Die DC-Kuh muss bis zum letzten Tropfen gemolken werden. *gähn*

  5. Joaquin Phoenix ist schon mal eine Hausnummer. Freue mich auf den Film.

  6. In Gotham S04 und S05 (beginnt eigentlich schon ab S01) wird ebenfalls sehr detailliert die Entstehung und das frühe „wirken“ des Joker dargestellt (Details verkneife ich mir ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.