„jerks.“ mit Christian Ulmen geht in die zweite Runde

Christian Ulmen fand ich in vielen Rollen einfach großartig, „Mein neuer Freund“ werden sicherlich viele von euch kennen. Seit Anfang 2017 gibt es auch noch „jerks“. Eine Eigenproduktion von maxdome, die erst zahlenden Kunden gezeigt wurde, bevor man den Spaß auf Pro7 ausstrahlte – kein Wunder, gehören maxdome und Pro7 doch zusammen. Konkrete Abrufzahlen nennt maxdome zwar nicht, man bezeichnet die Serie aber als überaus erfolgreich: „großartige Abrufzahlen, herausragende Fernsehkritiken und Lobeshymnen in den sozialen Netzwerken„.

Grund genug offenbar, um mit Christian Ulmen, Hauptdarsteller und Regisseur von jerks, in die Verlängerung zu gehen. Zehn neue Folgen soll es geben. Die zehn neuen Folgen knüpfen da an, wo die erste Staffel aufgehört hat. Im Fokus der Buddy-Serie steht die Freundschaft zwischen Christian Ulmen und Fahri Yardim, die gemeinsam an den Herausforderungen des Alltags scheitern.

Die zweite Staffel „jerks.“ wird erneut von Talpa Germany produziert. Hauptdarsteller Christian Ulmen führt abermals Regie. Drehbeginn ist Mitte des Jahres in Potsdam. Nach der exklusiven Premiere bei maxdome strahlt Pro7 die Comedyserie wieder im Free-TV aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Dr. Husten says:

    Verdient, aber muss definitiv ne Schüppe drauf legen. Ersten 2 Folgen waren absolut genial fand ich persönlich aber dann nahm es ab. Schaun wa ma

  2. „Großvater, ich habe den Mond verdunkelt!!!“
    „Mein neuer Freund“ war wirklich Ulmens Meisterstück und im Freundeskreis zitieren wir immer noch regelmäßig Alexander von Eichs Sprüche. :))
    Aber auch sonst finde ich ihn großartig und verzeihe ihn manche seichte Komödie, bei der er vermutlich nur aus finanziellen Gründen mitgewirkt hat. Für Jerks hatte ich leider noch keine Zeit, steht aber auf der Watchlist.

  3. Haha, der Eich. Großartig. Ich kann den Mond kaufen 😀

  4. freue mich auf staffel 2. jerks ist einfach 30 minuten fremdschämen am stück…

  5. Jerks ist wirklich empfehlenswert:

    CU am Frühstückstisch mit seien zwei Töchtern (6/7 Jahre alt)

    Tochter1:“ Papa warum trinkst du Cola? Das ist doch ungesund!

    CU: Ach, alte Leute dürfen das! Wir sterben eh bald!

    Tochter1: Dürfen wir dann zu für immer zu Mama ziehen wenn du tot bist?

    CU: …. Ja …

    Tochter1: ahh ich finds schön, Wenn du tot bist!

    Tochter2: jaa ich auch! “

    Hahahahaa! Beste Unterhaltung garantiert 😀
    Schönen Dienstag bzw Feierabend

  6. Martin M. says:

    Herr Lehmann war sein Meisterstück!

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.