Anzeige

ja! mobil und Penny Mobil mit neuem 6-Monats-Paket

Das Mobilfunkangebot der REWE Group – bestehend aus ja! mobil und Penny Mobil – wird ab sofort um einen weiteren Prepaid-Tarif ausgebaut. Bei dem neuen 6-Monats-Paket stehen 6 GB Datenvolumen für 6 Monate zur Verfügung (richtig: 1 GB pro Monat quasi). Ab sofort können Neukunden das 6-Monats-Paket online unter jamobil.de oder pennymobil.de bestellen. Auch Bestandskunden mit ausreichendem Prepaid-Guthaben können den neuen Tarif buchen. Gesurft wird beim 6-Monats-Paket mit max. 25 Mbit/s im LTE-Netz. Zudem umfasst der neue Tarif eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Auch der Preis wird direkt für 6 Monate berechnet und liegt bei 29,99 Euro – pro Monat sind das rund fünf Euro. Hinter ja! mobil und Penny Mobil versteckt sich übrigens Congstar, die wiederum Teil der Telekom sind.

Das 6-Monats-Paket in der Übersicht

6 GB Datenvolumen für 6 Monate
Im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s surfen
Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze
Kosten für 6 Monate: 29,99 Euro
Startguthaben in Höhe von 30,00 Euro

Nach dem Ablauf von 180 Tagen wird der Tarif (bei ausreichendem Prepaid-Guthaben) automatisch für weitere 6 Monate gebucht, so das Unternehmen in seiner Mitteilung. Sollte das Datenvolumen bereits vor dem Ende des Zeitraums aufgebraucht sein, surfen die Kunden mit reduzierter Datengeschwindigkeit (max. 64 Kbit/s im Download, 16 Kbit/s im Upload). Um weiter mit max. 25 Mbit/s im LTE-Netz zu surfen, können alternativ aber auch drei verschiedene SpeedOn-Datenpakete nachgebucht werden:

1 GB Datenvolumen für 4,99 Euro
2 GB Datenvolumen für 7,99 Euro
5 GB Datenvolumen für 14,99 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Finde ich sehr interessant.
    Habe den selben Tarif bei Norma Connect gebucht.

  2. Klasse Preis, werde ich gleich 2 von Lidl Connect vom 4,99€ Tarif in diesen Hieven.

  3. Warte 6gb für 30€? Klingt nach Wucher für mich. Oder sind es doch 6x6gb? Dann wäre es ok.

    • Ja, 6 GB für 6 Monate, pro Monat bis zu 1 GB nutzbar, also rund 5 Euro pro Monat … Wucher? Nicht wirklich.

      • Ah ok, Telekom-Netz. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wenn man wirklich nur 5€ zahlen möchte ich Montag und ist Telekom-Netzt möchte, gibt es vermutlich wirklich keine besseren Alternativen. Wer schnelleres Internet, doppeltes Datenvolumen und monatliche Kündigung möchte, kann das dann natürlich im 02-Netz machen, ist dann aber natürlich 02. Muss jeder für sich selbst entscheiden.

  4. Angebot richtet sich eben explizit an Wenig-Nutzer. Vlt auch interessant für Dual-Sim-Handys wegen der Flats. Da ist man aber ohne Daten bei Norma Connect mit 4€ pro Monat günstiger dran.

  5. Klingt im ersten Moment recht gut. Im Prinzip 1GB / Monat für 5€. Deutlich interessanter finde ich hier das Angebot von ja! Mobil mit 3GB und Allnet Flat für monatlich 7,99€. Wenn man natürlich mit kleiner <1GB auskommt, ist das hier eine tolle Sache.

    • So interessant ist dein erwähnter 7,99 Euro Tarif nicht, denn die 7,99 Euro werden pro 28 Tagen fällig, somit ist der Monatspreis eigentlich höher als 7,99 Euro. Wenn man mit weniger Datenvolumen auskommt, sind die umgerechnet 5,00 Euro im Monat beim 6 GB Paket gar nicht verkehrt. Bekommt man das Guthaben zudem vergünstigt, z. B. wenns mal wieder Bonusguthaben für die Telefonkarte Comfort der Telekom gibt, dann liegt man auf den Monatspreis bezogen sogar unter 5 Euro.

  6. Also ähnlich wie EDEKA smart Jahrespaket Start. Unterschiede:
    – halbe Laufzeit
    – Minuten&SMS Flat (falls die jeweils 1200/Jahr nicht reichen…)
    – 25 Mbit/s statt „LTE max“ (aktuell 300 Mbit/s), merkt man aber m.E. meistens nicht
    – keine eSIM(?)
    – „Datenpässe“ deutlich günstiger (außer DayFlat) und gelten bis zum Ende der 6 Monate

    Gerade letzteres ist bei Edeka echt übel, wenn man das Datenvolumen mal vorzeitig aufgebraucht hat (Urlaub z.B.). Zum einen sind die Preise dort unverschämt, zum anderen gilt das Volumen max. 28 Tage.

  7. Dann doch lieber der Ja! mobil Basic Tarif ist übersichtlicher und fast genauso gut !

    https://www.jamobil.de/tarife-und-optionen/prepaid-basic

    • Das interessante an diesen 6/12-Monats-Tarifen ist ja, daß das Volumen über einen längeren Zeitraum verteilt ist und der Rest nicht jeden Monat verloren geht (außer bei dem Telekom-eigenen, schade).
      Ich komme mit wenigen Hundert MB im Monat locker aus, hab quasi überall WLAN. Im Urlaub reichen aber trotz Einschränkung 2 GB nicht aus (WLAN ist nicht überall gut und ich bin natürlich viel mehr unterwegs).

    • Nicht vergleichbar … denn …

      – 100 Inklusivminuten statt All Net Flat
      – 4,99 Euro für 28 Tage zu rund 5,00 Euro pro Monat

  8. ist es jetzt 6x1GB oder 1x6GB das innerhalb von 6 monaten versurft werden kann?

    • verstrahlter says:

      Leute, die Anbieter sind doch verlinkt !
      Lest doch einfach was da steht:

      „Einmal zahlen – Daten flexibel einteilen
      Alles drin für 6 Monate“

      Bedeutet … insgesamt 6gB; aufbrauchbar innerhalb 6 Monaten (vom ersten bis zum letzten Tag).

  9. Ich denke man kann aus gewissen Gründen Prepaid nicht mit Postpaid vergleichen, aber es gibt so viele Verträge mit mtl. Kündigungsfrist die mehr Daten bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.