iTunes Store und Apple TV: Apple etabliert 1080p

Bereits vor ein paar Tagen berichteten wir hier im Blog davon, dass die Apple TV-Option „TV-Sendungen“ auch in Deutschland freigeschaltet wurde. Über diesen Menüpunkt ist es möglich, TV Sendungen zu kaufen, oder auch anzuschauen. Unser Leser Mitch hat uns per Mail darauf aufmerksam gemacht, dass er nun in den Einstellungen beim Schauen zwischen der Auflösung von 720p und 1080p wechseln kann, ebenfalls eine Funktion, die vorher nicht möglich war, ebenfalls scheint Apples neue Standard 1080p zu betragen. Kann man 2014 schon mal machen.

appletv

Bislang war hier in Deutschland via iTunes in the Cloud lediglich der Zugriff auf Musik, Apps und Bücher möglich, nun kann man auch auf seine Serien und Filme zurückgreifen und dieses erneut laden, wer viel kauft, der kann also viel in der Cloud lassen und lokalen Speicherplatz sparen. iTunes in the Cloud mit Filmen: Für Nutzer des Apple TV eine schöne Sache, für mich eigentlich unwichtig, denn wie ich im letzten Neuland Podcast erwähnte: Filme leihe oder kaufe ich weder bei Google, noch bei Apple, für mich lohnen sich eher Dinge wie Amazon Instant Video oder Watchever.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Bin ja mal gespannt wann in Deutschland mal ein ordentlicher Dienst für Filme/Serien auftaucht. Gibt es bis jetzt nichts vernünftiges, müssen wir halt weiter Raubmordkopieren 🙁

  2. @namerp
    Ich warte auch immer noch vergeblich auf einen wirklich guten und attraktiven Dienst… Das wird wohl auch noch lange dauern bis hier wirklich mal etwas gutes angeboten wird zu vernünftigen Konditionen.

  3. @namerp
    Ich denke da werden wir noch lange warten dürfen, bestes Beispiel sind hierfür die öffentlich rechtlichen Sender wie ARD und ZDF. Strahlen ihre Serien teilweise in HD aus verkaufen die aber nur in der für heutige Verhältnis „miesen“ SD Qualität auf überteuerte DVD`s. Einen Download gibt es wenn überhaupt mal als Podcast. Das ganze ist wirklich nur was für Nostalgie Fans und solche Leute die gerne DVD`s sammeln um anschließend wöchentlich zu entstauben.

  4. Bin mit Maxdome und Amazon Instant in der Combo zufrieden. Natürlich geht das über illegale Wege noch besser, aber begrenzt durch die Contentmafia machen beide ihren Job schon ganz gut! Wie viele andere Träume ich wohl allerdings auch von Verhältnissen wie bei der Musikindustrie, wo die Streaminganbieter langsam aber sich echt topp sind. Aber die hat ja auch Jahrelang dafür gebraucht den Wünschen derer, die letztendlich ihr Gehalt zahlen, zu entsprechen. So bleibt die Hoffnung das die Contentnazis (meine persönliche, nicht allgemeingültige Meinung) irgendwann mal aussterben.

  5. Was fehlt euch denn? Watchever und Amazon liefern doch mehr als genug…

    • @Roman
      Das Angebot bei den Diensten ist aktuell noch mehr oder weniger ein Witz. Sowohl bei den Filmen als auch bei den Serien ist 98% des Inhalts bereits erheblich veraltet.
      Wirklich attraktiv werden solche Angebote erst wenn man darüber auch die Filme und ganz besonders die Serien soweit sehen kann wie diese auch offiziell auf DVD/Bluray verfügbar sind und nicht erst 2-3 Staffeln vorher.

  6. Soll Netflix nicht ab Sept. verfügbar sein?