iTunes 12 mit neuem Design in der Yosemite Beta

Heute ist wieder großer Update-Tag bei Apple. Neben der iOS 8 Beta 4 wurde auch eine neue Version der Yosemite Beta veröffentlicht und auch iTunes 12 ist an Bord. Mit iTunes 12 wird iTunes optisch an Yosemite angepasst. Sprich es wird alles flat. Die grundlegende Optik bleibt aber weiterhin erhalten, sodass sich Endnutzer im Herbst lediglich auf ein verändertes optisches Erscheinungsbild einlassen müssen.

Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.10.22

Ihr seht hier im Beitrag ein paar Screenshots, die das neue Design zeigen. Man sieht, dass sich wirklich nur das Aussehen ändert, während die Menüpunkte weiter dort vorzufinden sind, wo sie immer waren. Was allerdings fehlt, das ist die zuschaltbare Seitenleiste in ihrer klassischen Variante (nicht die neue, wie in Screenshot 7 und 8 zu sehen), die ist bislang in dieser Version nicht vorhanden – hoffentlich legt Apple da noch nach, denn die Seitenleiste ist schon eine feine Sache.

Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.10.46

Wenn Ihr als Entwickler bei Apple registriert seid und die Beta von OS X Yosemite nutzt, solltet Ihr in der Lage sein, iTunes 12 auch selbst auszuprobieren. Für alle anderen heißt es: auf Herbst warten, da wird die neue Version von iTunes dann für alle veröffentlicht. Was sagt Ihr zum neuen Design? Je flacher, desto besser oder habt Ihr Euch schon am Flat-Design satt gesehen?

Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.11.33 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.11.38 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.12.47 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.34.57 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.35.43 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.35.48 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.35.54

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

21 Kommentare

  1. Früher war iTunes mal schön.

  2. Apple hats auch noch nicht läuten gehört. Itunes abschaffen, und wie Google alles im Web anbieten !!!! Itunes ist der größte müll.

    • Da gehe ich nicht mit. Ich nutze iTunes und wüsste nicht, was daran Müll sein sollte, es funktioniert und macht exakt das, was ich möchte. Und mal ganz ehrlich, dein Vorschlag ist furchtbar. Ich möchte meinen Musikplayer definitiv nicht im Web, sondern offline haben.

  3. Doch, die Seitenleiste ist vorhanden.

  4. Mich tangieren diese verschlimmbesserungen nicht. Bei mir läuft immer noch die 10er version. Zum glück kann man updates steuern.

  5. Kann Itunes inzwischen wieder wie bei der 10er (glaub ich) WD Live Book listen?!? Nas Support wurde irgendwann entfernt

  6. Sehr schön, die Schaltflächen sind nun wieder so schnell zu erreichen, wie damals mit der Seitenleiste, aber man hat dennoch viel mehr Platz! 🙂

  7. ger_brian says:

    @liner: oh nein, bitte nicht. Mir ist eine Performante native Anwendung tausend mal lieber als noch ein ins Web verlagerter Dienst, der dadurch gefühlt tausend mal träger wird. Ich würde auch nie einen Email Client gegen ein Web Interface oder Office gegen Google doch tauschen wollen.

  8. Mir gefällt das Design von Yosemite, und somit auch iTunes, sehr gut.

    Hab auch gerne mal was Neues und bin bei sowas nicht wirklich nostalgisch unterwegs.

  9. Naja iTunes ist bei mir schon lange durch, die letzte sinnvolle Version war die 10, seitdem geht es in Design und Bedienung konsequent bergab…schade

  10. Hässlich!!! Ich mag Flat-Design aber das hier ist einfach schlecht gemacht! Die Farben absolut unglücklich ausgewählt, und vor allem Menüschatten beim Flat-Design geht gar nicht! Schwache Umsetzung Apple… Ein Rest aus Aqua was einfach ‚platt‘ gemacht würde, big deal…

  11. Hohles Bashing ohne Hand und Fuß vom feinsten @max 😉

  12. Die Seitenleiste vermisst man wohl nicht mehr wirklich, wenn man sich die neuen Screenshots anschaut: Nun ist das Dropdown-Menü verschwunden und wurde doch Icons ersetzt, sodass man viel schneller zu den anderen Inhalten gelangt. Individuell anpassbar und mit einem Klick erreichbar, ich finde es gut!

  13. Ich bleibe auch bei iTunes 10, da ich die neuen Suchfunktionen und Ansichten einfach umständlich finde. In allen früheren Versionen waren sie perfekt.
    iTunes 10.x unter Mavericks zum Laufen zu kriegen ist aber echt nicht einfach.
    Nach jedem Update oder dem Reparieren der Zugriffsrechte auf der Festplatte (Erste Hilfe) muss man die notwendigen Dateien für iTunes 10 wieder zurücksichern.

  14. das Design ist ja Geschmackssache aber warum man da nicht Coverflow einbauen kann und warum die Podcast Verwaltung so grausam ist seit der 11er Version ist unverständlich. Hänge auch noch an der 10er Version fest. Kennt jemand ne brauchbare Alternative mit Coverflow ? In der Coverflow Vollbildansicht war das Plattencover exakt so groß wie die Originale im Regal. Fand ich einfach super.

  15. Das Design sind nicht allzu schlimm aus, aber ich bin mal gespannt, wie sich iTunes 12 dann unter Windows integrieren wird. Das Yosemite-Design passt selbst unter Windows 8.1 in meinen Augen nicht ganz, obwohl beide flat sind. Unter Windows 7 muss das dann erst recht ulkig aussehen. Aber ich warte mal ab. Neue Funktionen und Usability sind eh wichtiger.

  16. @Antares,
    stimme dir da vollkommenen zu. Mir es auch wirklich lieber, wenn Apple und andere Hersteller sich endlich mal an den Windows Design Guidelines halten würden. Plattformunabhängigkeit hin oder her, aber die GUI sollte sich gefälligst an den Systemoberfläche halten, und zwar nativ. Da sollten die Betriebssystem Hersteller mal wirklich durchgreifen, und die Programme, die sich nicht an den Designrichtlinien halten, solange blockieren, bis die Programm GUIs richtig an die Betriebssysteme angepasst sind.

    • Genau, sollen die Betriebssystemhersteller doch bitte regulieren, wie Anwendungen auszusehen haben, alles was nicht dem Mainstream entspricht, wird blockiert. Sonst noch Wünsche?

  17. ich bin einer der test-user von ox x Yosemite (es gibt ja dieses Jahr zum allerersten mal ein test-programm von apple) und ich muss sagen, itunes 11 wäre wunderbar, 1.000 mal besser als itunes 10, itunes 12 ist totaler bullshit!

  18. Furchtbar!! Schon wieder hat Apple die meiner Meinung nach extrem praktische Seitenleiste verschwinden gelassen nach dem Update.
    Habe auch wie Du Sascha leider noch keine Option gefunden diese wieder einzublenden wie dies bei vorherigen Versionen noch möglich war. Hoffe auch, dass hier dringend nachgebessert wird.

  19. Nachtrag: Wie kann man denn alternativ ohne die Seitenleiste am sinnvollsten zu seinen Geräten springen etc.?

    Es ist wirklich traurig, dass bei solchen Sachen Apple immer meint die Weisheit mit dem Schaumlöffel gefuttert zu haben…